Hut, Ticket, 100.000 Euro: Filip Pavlovic gewann die grooooße Dschungelshow. Foto: TVNow/Stefan Gregorowius

Er kotzte sich während der letzten Prüfng in den echten Dschungel. Trash-TV-Sternchen Filip Pavlovic hat es unter lautem Würgen geschafft. Der „Bachelorette“-Kandidat setzte sich im Finale der grooooßen Dschungelshow gegen das selbsternannte Teppichluder Djamila Rowe, „Love Island“-Schönling Mike Heiter und „Prince Charming“-Sieger Lars Tönsfeuerborn durch. Auch dank prominenter Unterstützung.

Lesen Sie auch: Lucas Cordalis: Ich bin im Dschungelcamp 2022 dabei! >>

Es hatte sich ja angebahnt, dass die Entscheidung über in der Dschungelshow nicht wirklich nach Unterhaltungsfaktor oder Dschungeltauglichkeit getroffen wird, sondern nach der Zahl der Instagram-Follower. Dass am Ende nicht Mike Heiter (325.ooo Abonnenten) sondern Filip Pavlovic (100.000 Abonnenten) gewonnen hat, dürfte der Pietro Lombardi zu verdanken haben. Denn der Señorita-Sänger rührte auf seinem Instagram-Kanal mit knapp zwei Millionen Followern ebenfalls die Werbetrommel für seinen Kumpel - und auch andere schwergewichtige Social-Media-Star supporteten den „Bachelorette“-Boy.

Musste bei der Dschungelprüfung mehrfach lautstark würgen: Filip Pavlovic Foto: TVNow/Stefan Gregorowius

Dabei hatte der gebürtige Hamburger Filip vor der Show nicht gerade die Sympathien auf seiner Seite. In vielen Sendungen in denen er gewesen ist, kam er nicht gerade sympathisch rüber, zudem machte er sich Anfang November, als Deutschland in den Lockdown Light ging erstmal zu einer Reise nach Dubai auf – und dann über seine Follower lustig, die eben das kritisierten.

Nachhaltig geschadet hat ihm das wohl aber nicht. Am Ende setzte er sich gegen alle Konkurrentinnen und Konkurrenten durch, ergatterte das Ticket für das echte Dschungelcamp, 50.000 Euro Preisgeld – und den Hut. Ein Gag, der leider nie so richtig angekommen ist.

Lesen Sie auch: Dschungelcamp: Harald Glööckler zieht 2022 in den Australischen Busch >>

Überraschend auch, dass Djamila Rowe, nahezu ohne Follower den zweiten Platz ergatterte. Sie konnte aber wohl die Stimmern der neutralen Zuschauer auf sich vereinen - und gab Lars Tönsfeuerborn und Mike Heiter das Nachsehen. Filip Pavlovic hingegen ist damit neben Lucas Cordalis und Harald Glööckler der dritte Kandidat der für das Dschungelcamp 2022 feststeht.