Tom Hanks bewirbt „Elvis“ in Cannes. AFP/Christophe Simon

Große Sorge um Tom Hanks (65)! Bei der Premiere des neuen Baz-Luhrmann-Films „Elvis“ Anfang des Monats in der Nähe des australischen Brisbane hatte der Schauspieler seine Hände nicht unter Kontrolle.

Lesen Sie auch: Hochzeitshammer! Jens-Büchner-Ex Jenny hat sich verlobt – wie Danni Büchner das wohl findet? >>

Durch seine Rollen in „Forrest Gump“, „The Da Vinci Code“ oder „The Terminal“ ist der gebürtige Kalifornier weltweit zu einer Berühmtheit geworden. In dem neuen Film spielt er den Manager von Elvis Presley (✝ 42). Während der Premiere in Australien kam es jetzt zu der beunruhigenden Situation – Tom Hanks konnte bei dem Event nicht aufhören, mit der Hand zu zittern!

Lesen Sie auch: TV-Star Victoria Swarovski (28, „Let’s Dance“): Ja, ich will ein Baby – schnell! >>

Tom Hanks musste das Mikrofon fest umklammern

Wie The Sun berichtete, passierte es bei der Filmpremiere an der australischen Gold Coast. Scheinbar hatte Tom Hanks ernsthafte Probleme damit, seine Bewegungen zu kontrollieren. Das fiel vor allem bei einer Rede auf, die der 65-Jährige vor Publikum hielt. Als er gerade dabei war, auf einer Bühne zu sprechen, umklammerte er das Mikrofon fest.

Ständig versuchte Hanks während seiner Ansprache über den Drehort Gold Coast, unauffällig seine rechte Hand, die das Mikro hielt, mit der linken zu stützen. In Videos vom Auftritt ist zu sehen, wie Hanks mit der körperlichen Beeinträchtigung zu kämpfen hat.

Lesen Sie auch: Amira Pocher: Schlimme Schmerzen – und ein Geständnis über ihren Mann Oliver >>

„Das Zittern ist doch nicht normal“

Vor allem bei den Fans von Tom Hanks ist die Sorge natürlich groß. „Das Zittern ist doch nicht normal“, mutmaßt ein User. „Gott bewahre, bitte lass es nur Adrenalin und Aufregung sein“ oder „Ich habe ihn kürzlich auf dem Bildschirm gesehen und fand, dass er sehr dünn aussah. Hoffentlich geht es ihm gut“, hieß es unter anderem in den Twitter-Kommentaren.

Tom Hanks (65) ist tatsächlich sehr dünn geworden. AFP/Justin Tallis

Tatsächlich sind seit einiger Zeit Gerüchte über den Gesundheitszustand des Hollywoodstars in Umlauf. Die fußten aber zumeist nur darauf, dass Hanks stark abgenommen hat und sehr dünn geworden ist. Der 65-Jährige hat sich selbst noch nicht zu seinem Gesundheitszustand geäußert.