Schäfer Heinrich bei einem seiner Schlager-Auftritte auf Mallorca. Imago/nicepix.world

Große Teile Deutschlands ächzen unter dem schweren Unwetter der vergangenen Tage. Mindestens 93 Menschen in Deutschland haben in den Wassermassen ihr Leben verloren, noch viel mehr ihr Hab und Gut, ja ihre Existenz. Unter ihnen ist nun auch TV-Star Schäfer Heinrich, der nun um seine Ernte bangt. 

Schäfer Heinrich bangt um seine Ernte

Im Jahr 2008 erblickte Schäfer Heinrich, der eigentlich Heinrich Gersmeier heißt, das Licht der Öffentlichkeit, als er bei „Bauer sucht Frau“ nach einer Partnerin suchte. Auch wenn das nicht klappte, startete er dann eine Karriere als Schlagersänger und brachte seither jedes Jahr einen neuen Hit raus, den er stets auch auf Mallorca zum Besten gab. Dennoch blieb seine Landwirtschaft stets sein Hauptgeschäft. Doch die ist nun durch die Wassermassen in Gefahr!

Schäfer Heinrich lebt noch immer hauptsächlich von seiner Landwirtschaft. Instagram/Schäfer Heinrich

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau-Star Anna Heiser: Sie zeigt sich nackt auf Instagram – und DIESES emotionale Statement berührt ihre Fans! >>

Denn „Bauer sucht Frau“-Heinrich ist nicht nur Schäfer, er baut auf seinen Feldern auch Getreide an, doch mit der Ernte sieht es nicht gut aus. In den vergangenen Jahren machte ihm die Dürre zu schaffen, nun sind es die Wassermassen. „Meine Gerste und Hafer auf den Feldern werden vom Sturm zerdrückt“, klagt Schäfer Heinrich bei Bild. „Ich kann sie nicht ernten und dreschen, weil sie zu nass sind und platt am Boden liegen. Meine ganze Ernte ist dadurch gefährdet.“

Schäfer Heinrichs Heimatort Völlinghausen liegt zwischen Warstein und Hamm und bekam bislang ordentlich Regen ab – und auch für die nächsten Tage sind wieder Niederschläge angesagt. „Wenn das so weitergeht, ist mein ganzes Geschäft zerstört“, klagt der TV-Star. Schon der bislang entstandene Schaden sei beträchtlich: Der ehemalige „Bauer sucht Frau“-Kandidat schätzt seinen unwetterbedingten Verlust bereits auf 10.000 Euro.

Lesen Sie auch: Till Adam und der Telefonsex-Diss gegen Denise Munding: Der Reality-Star verliert immer mehr die Kontrolle >>

Grund für das heftige Unwetter ist laut Meteorologen unter anderem die Klimakrise. Denn die aufgewärmte Arktis sorgt dafür, dass sich der Jetstream deutlich verlangsamt hat und somit Tiefdruckgebiete wie Unwettertief „Bernd“ nur sehr langsam vorantreiben. Das sorgt für längere Phasen von Starkregen oder eben Hitze.