Der Schauspieler Pierce Brosnan.  Foto: imago images/Independant Photo Agency

Goldgelber feiner Sand, sanfter Küstenwind und der Pazifik direkt vor der Haustür: In Malibu lässt es sich ganz ausgezeichnet leben – wie eine Reihe von Hollywood-Stars wie Leonardo DiCaprio (45), Jack Nicholson (83) oder Charlize Theron (45) sicherlich bestätigen würde. Doch einer aus der prominenten Nachbarschaft möchte dem Traumort an der Küste Kaliforniens den Rücken kehren und hat seine Luxusvilla zum Kauf ausgeschrieben: Pierce Brosnan (67). Der „007“-Star verlangt dafür einen Preis, den wohl nur Milliardäre zahlen können: satte 100 Millionen Dollar.

Das luxuriöse „Orchid House“ von Pierce Brosnan steht zum Verkauf. Foto: Realtor.com

Der Schauspieler und seine Frau Keely Shaye Smith (57) hatten sich kurz vor ihrer Hochzeit im Jahr 2000 zwei Nachbargrundstücke am Broad Beach in Malibu gekauft – für insgesamt 7,35 Millionen Dollar. Brosnan ließ daraufhin die zwei bestehenden Ranchhäuser abreißen und sich eine neue Villa bauen. Das „Orchid House“ wurde vom Architektenteam Ross und Ralph Anderson nach dem Vorbild eines thailändischen Anwesens entworfen – umgeben von Zäunen aus Bambus.

Das extravagante Haupthaus in Hufeisenform mit 1050 Quadratmeter Wohnfläche und das passende Poolhaus für Gäste haben grüne Fliesendächer, die farblich genau auf die Berge im Hintergrund abgestimmt sind.

Für 100 Millionen US-Dollar kann der neue Besitzer des Anwesens auf 1050 Quadratmeter Wohnfläche das Leben und die Meeresbrise in Malibu genießen. Foto: Realtor.com

Und auch von innen bietet die Villa Luxus pur: Die Höhepunkte im Haus sind unter anderem eine Bibliothek mit Kunstatelier, eine Gäste-Suite mit separatem Eingang, ein Privatkino sowie ein Fitnessstudio. Im Garten findet man ein japanisches Spa mit heißen und kalten Whirlpools, eine Dampf- und eine Trockensauna – perfekt zum Entspannen. Ein weiteres Highlight: Das Grundstück mündet an einem privaten Strand.

Mehr aktuelle Nachrichten und Geschichten aus dem Ressort Show finden Sie hier >>

Manche werden sich fragen, weshalb man sich von so einem Immobilien-Schatz trennen möchte. Den Grund für den Verkauf verriet Brosnan kürzlich dem „Wall Street Journal“: Er und seine Frau wollen dauerhaft nach Hawaii umsiedeln. Denn dort hat Brosnan ein Anwesen an der North Shore von Kauai.