Tom Gerhardt als Hausmeister Krause. Imago/Andreas Weihs

Alles für den Dackel, alles für den Club, unser Leben für den Hund: Komiker Tom Gerhardt (64) kehrt mit seiner Paraderolle als oberspießiger und dackelverliebter Hausmeister Krause zurück – auf eine Theaterbühne. Am Donnerstag (13. Januar) soll das Stück „Hausmeister Krause: Du lebst nur zweimal“ in Essen Premiere feiern, wie das Management mitteilte. Es handle sich um einen „Schwank mit den beliebtesten Figuren der Fernsehserie“, die einst auf Sat.1 zu sehen war. Mit dabei: Tom Gerhardt als Dieter Krause.

Darum bringt Tom Gerhardt Hausmeister Krause wieder auf die Bühne

Der „Bild“-Zeitung sagte der Komiker, dass er eigentlich ein ganz anderes Stück habe schreiben wollen, es aber an der zündenden Idee gefehlt habe. „In einer Schreibpause wurde ich in einem Kiosk flehentlich von einer Angestellten angehalten, endlich Neues von Hausmeister Krause zu liefern.“ Da sei ihm klar geworden: Krause sei nicht aus den Köpfen zu kriegen. Der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (WAZ) sagte Gerhardt: „Ich werde bis heute jeden Tag auf Hausmeister Krause angesprochen.“

Lesen Sie auch: Als Ersatz für Patricia Kelly: Tanzt Amira Pocher nun bei „Let's Dance“ mit? >>

Tom Gerhardt hätte gerne etwas ohne Hausmeister Krause gemacht. Doch seine Fans lieben diese Rolle. Imago/APress

Lesen Sie auch: Trailer-Panne soll es verraten haben: Ist Österreichs Trash-TV-Prinzessin Tara Tabitha im Dschungelcamp dabei? >>

Die Fernsehserie drehte sich um den verbohrten Hausmeister Dieter Krause aus Köln-Kalk, der stets einen grauen Kittel und einen Cord-Hut trug. Die Hausordnung und sein Dackel Bodo waren ihm heilig – seine Ehefrau Lisbeth eher nicht so sehr. Die Serie war Ende der 90er und im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends populär.

Hausmeister Krause auf der Theater-Bühne: Darum geht's im neuen Stück

In der Bühnenfassung soll es nun abermals um einen „Rosenkrieg“ mit Lisbeth gehen – und um Krauses Ambitionen, endlich Präsident des Dackel-Clubs zu werden. Nach einer ersten Spielzeit in Essen sind Aufführungen in Bonn geplant.

Lesen Sie auch: Cathy Hummels bezieht Stellung: So steht es um die Beziehung zu BVB-Profi Mats Hummels >>

Axel Stein, der in der TV-Serie Sohn Tommie spielte, Irene Schwarz (Lisbeth) und Janine Kunze (Tochter Carmen) werden übrigens nicht beim Theaterstück dabei sein. Laut Homepage werden die weiteren Rollen von Antje Lewald, Stefan Preiss, Luana Bellinghausen und Stephan Bieker übernommen. Letzterer hatte 2006 bereits eine kleinere Rolle bei „Hausmeister Krause“.