Christian Anders lästert über Helene Fischer. Imago/Mix1/Joachim Sielski

In Deutschland gilt Helene Fischer als größte Schlagersängerin aller Zeiten. Ihre Alben sind echte Kassenschlager und zeitweise füllte sie mit ihren spektakulären Shows ganze Stadien. Doch nicht alle sind von der 37-Jährigen und ihrer Musik begeistert. Meistens handelt es sich dabei um Menschen, die mit Schlagermusik ganz allgemein nichts anfangen können. Doch nun kommt die Kritik quasi von einem Kollegen: dem ehemaligen österreichischen Schlagersänger Christian Anders.

Lesen Sie auch: Nachwuchs bei „Bauer sucht Frau“-Paar: Oliwia und Jörn erwarten ihr zweites Kind! >>

Christian Anders: Das ist der Schlagersänger, der Helene Fischer kritisiert

Der inzwischen 77-Jährige ist einst mit dem Hit „Es fährt ein Zug nach Nirgendwo“ bekannt geworden. In den letzten Jahren machte er hingegen durch diverse Verschwörungstheorien auf sich aufmerksam. Schon lange vor der Corona-Pandemie witterte er überall eine „jüdische Weltverschwörung“, sah in Aids und HIV künstlich geschaffene Krankheiten, hielt Ebola für ausgedacht, verbreitete wüste Verschwörungsmythen über Michelle Obama, Alan Kurdi oder Albert Einstein – und beteiligte sich natürlich auch an Verschwörungskampagnen zur Corona-Pandemie, an denen er sich sogar mit zwei Büchern bereichern wollte.

Lesen Sie auch: Kylie Jenner: Mit DIESEM Bikini-Foto setzt sie ein Statement – und setzt Instagram weiter unter Druck! >>

Lesen Sie auch: Ist Pietro Lombardi wieder mit Laura Maria Rypa zusammen? Das hat Eva Benetatou HIER das Geheimnis gelüftet? >>

Was also hat dieser Ösi-Wendler nun zum Thema Helene Fischer beizutragen – und wer gibt ihm überhaupt noch eine Plattform? Letzteres ist einfach zu beantworten: Die Illustrierte Freizeit-Blitz, die zum Alles Gute Verlag gehört, führte ein Interview mit dem Verschwörungstheoretiker. Und dort holte er einmal gegen Helene Fischer aus. Christian Anders: „Sie kann nicht singen. Ihr Gesangslehrer hat ihre Stimme zu schmalzig gemacht, zu sehr ins Musicalartige. Wenn sie zu mir käme, würde ich ihr zeigen, wie man singt.“

Christian Anders macht Helene Fischer ein vergiftetes Angebot

Dann wandte sich Anders, der bereits in der Vergangenheit über Helene Fischer gelästert hatte, direkt an die deutsche Schlagersängerin: „Also, Helene, wenn du mich jetzt hörst: Wenn du Probleme hast wegen deiner Tournee, deiner Konzerte, wenn du Geld brauchst, melde dich bei mir. Ich meine es ernst, ich kann dir helfen, Helene.“

Lesen Sie auch: Cora Schumacher beichtet bei „Club der guten Laune“: So war das erste Übernachtungsdate mit Ralf Schumacher >>

Die wird über dieses vergiftete Angebot sicherlich nur lachen. Sie steht noch mitten in ihrer Karriere, Christian Anders hat seine besten Tage längst hinter sich.