Richard Lugner und Simone Reiländer sind nun verlobt. Imago/Sepa.Media

Es ist mal wieder so weit: Der österreichische Baulöwe und Lust-Greis Richard „Mörtel“ Lugner (89) will wieder heiraten. Die Dame seiner Wahl ist die 39 Jahre alter Simone Reiländer – oder wie Lugner sie selbst nennt: Bienchen.

Richard Lugner bereit für Ehe Nummer 6

Für Richard Lugner, der durch die Renovierung von Altbauten und den Bau von Tankstellen zu Geld gekommen war, wäre es, wenn es denn so weit kommt, bereits seine sechste Ehe. Die Beziehung zur 50 Jahre jüngeren Simone Reiländer hatte Lugner bereits im Juli öffentlich gemacht, als er die Salzburger Festspiele besuchte. Damals enthüllte er auch den Spitznamen der neuen Dame an seiner Seite: Bienchen.

Seit Mitte der 2000er Jahre gibt der schwerreiche Bauunternehmer seinen oft deutlich jüngeren Freundinnen erniedrigend wirkende Tierkosenamen wie Mausi, Hasi, Käfer, Bambi, Katzi oder Spatzi. Und nun will er eben mit Simone „Bienchen“ Reiländer den Bund der Ehe schließen. Den Antrag machte er der 39-Jährigen aber nicht im Privaten, sondern im Rahmen einer Feier zu  seinem 89. Geburtstag.

Richard Lugner: „Der Amor hat mich so gepackt“

„Der Amor hat mich so gepackt“, soll Lugner vor den versammelten Gästen, darunter auch mehrere Politiker der rechtsradikalen FPÖ, gesagt haben. „Ich lade dich ein, zu mir nach Wien zu ziehen. Wir haben viele Gemeinsamkeiten, wir wollen jetzt einmal versuchen, uns näher kennenzulernen. Wenn wir es schaffen, dann gehen wir den nächsten Schritt. Eigentlich will ich sagen, es ist Zeit, dass wir beide uns verloben.“

Lesen Sie auch: Doch keine Ehe mit Laura Müller: WARUM bezeichnet sich Michael Wendler jetzt öffentlich als Single? >>

Bei den Salzburger Festspielen stellte Richard Lugner seine Simone Reiländer vor. Imago/Rudolf Gigler

Lesen Sie auch: Nach toxischem Verhalten im „Sommerhaus der Stars“: So rechtfertigt sich Mike Cees-Monballijn auf Instagram >>

Die sichtlich verdutzte Reiländer zögerte erst einen kurzen Moment, sagte dann aber doch unter tosendem Applaus Ja! Dann bekam Sie von „Mörtel“ Lugner einen auffälligen Klunker über den Finger gestreift.

Lesen Sie auch: „Die Wollnys“ immer schlanker! Nach Estefania, Sarafina und Sylvana freut sich auch Mutter Silvia Wollny über den Abnehm-Erfolg >>

Im Interview mit RTL lobte Lugner, der in Deutschland vor allem dafür bekannt ist, berühmte Stars für den Wieder Opernball zu buchen, seine zukünftige Frau dann mit den Worten: „Sie ist die Richtige, weil sie pünktlich ist.“ Na dann kann ja nichts mehr schief gehen.