Elena Miras und Mike Heiter sind nach drei Jahren Beziehung getrennt. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Aufmerksame Betrachter ihrer Instagram-Profile haben es schon länger vermutet, jetzt machten Elena Miras und Mike Heiter die traurige Nachricht öffentlich: Nach drei Jahren Beziehung und einer gemeinsamen Tochter ist alles aus.

Kennengelernt hatten sich die beiden im Jahr 2017 in der ersten Staffel von „Love Island“, gingen da zwar noch mit anderen Partnern aus der Sendung, fanden aber doch zueinander und bekamen ein Jahr später die gemeinsame Tochter Aylen. Seither gelten sie als heimliches Traumpaar des deutschen Reality-Fernsehens. Seite an Seite gewannen sie im Jahr 2019 trotz einiger Wutausbrüche das „Sommerhaus der Stars“ und Mike unterstützte Elena bei ihrem Auftritt im „Dschungelcamp“ in diesem Januar, so gut er konnte.

Elena Miras und Mike Heiter im Januar auf dem Weg ins Dschungelcamp. Foto: Imago-Images/Star-Media

Zuletzt waren beide erneut zu zweit erfolgreich: Sie moderierten die aus Großbritannien stammende Reality-Sendung „Just Tattoo of Us“, und auch auf dem neuen Song von Mike Heiter, der sich immer wieder als Rapper versucht, singt Elena den Refrain. Doch jetzt ist alles vorbei.

Am Mittwochabend verkündeten beide mit gleichlautenden Worten auf Instagram ihr Beziehungs-Aus. „Nach 3 Jahren sind wir zum Entschluss gekommen, dass wir ab sofort getrennte Wege gehen. Einzelheiten, wer Schluss gemacht hat oder wieso oder warum, werden wir für uns behalten.“ Doch trotz der Trennung werden sie beide weiter für ihre Tochter Aylen da sein.

Lesen Sie auch: Mike Heiter und Elena Miras moderieren „Just Tattoo of Us“ >>

Auch insgesamt klingt das alles nicht nach einem großen Rosenkrieg. „Auch werden wir eine respektvolle und zugleich freundschaftliche Beziehung zueinander pflegen. Des weitern danken wir euch für den ständigen Support und bitten um Verständnis in dieser Zeit“, schrieben Elena und Mike. Es wäre ihnen zu wünschen, dass es so friedlich bleibt.