Bill und Tom Kaulitz sind die Gesichter von Tokio Hotel. imago

Was wurde nicht alles gelästert über die Passions-Geschichte von RTL, die in der vergangenen Woche zur besten Sendezeit lief. Albern sei es, zum Fremdschämen und irgendwie unwürdig. Besonders oft wurde in diesem Zusammenhang auch eine Szene genannt, in der Judas- Darsteller Mark Keller gerade Jesus verraten hatte, auf einem Dach lag und den Tokio Hotel-Hit „Durch den Monsun“ sang. Nun meldeten sich zwei der Interpreten zu Wort: Die Tokio Hotel-Zwillinge Tom und Bill Kaulitz und die waren nicht gerade glücklich über die Verwendung ihres Songs.

Lesen Sie auch: „The Masked Singer“: Diese Theorie ist der Kracher! SIE ist der Ork – haben sich die meisten Zuschauer geirrt? >>

Das denken Tom und Bill Kaulitz über die RTL-Passion

In ihrem Podcast „Senf aus Hollywood“ sprachen die beiden über die RTL-Show, die bei beiden nicht unbedingt einen guten Eindruck hinterlassen hat. Bill erklärte verwundert: „Was ist das denn? Ich habe es gesehen, nur weil jemand ‚Durch den Monsun‘ gesungen hat.“

Jetzt auch lesen: Sensation bei „LOL – Last One Laughing“! Was war DAS denn? Plötzlich stand Stefan Raab im Studio – dieses Comeback ist einfach genial >>

Auch verstand er nicht unbedingt, was das Ganze sollte. „Die haben gedacht, zu Ostern wollen sie die Passion Christi noch mal neu erzählen, haben das genommen und ein modernes Musical daraus gemacht“, fasste er noch einmal das Konzept zusammen. „Wo ich mir denke, da fühlen sich doch bestimmt auch ganz viele Leute völlig auf den Schlips getreten.“

Jetzt auch lesen: Steffen aus Brandenburg und 16 weitere Landwirte suchen ihr Glück bei „Bauer sucht Frau“! >>

Bill Kaulitz: Wir hätten Schmerzensgeld bekommen müssen

Und zu denen gehörten letztendlich offenbar auch die Kaulitz-Zwillinge, denn Bill stellte klar, dass sie weder Geld für die Verwendung des Songs bekommen hatten, noch vorher gefragt wurden, ob sie mit der Nutzung einverstanden seien. „Die haben uns gar nichts dafür bezahlt. Schmerzensgeld müssten wir kriegen“, scherzte Bill Kaulitz.

Jetzt auch lesen: Xavier Naidoo will von „Irrwegen“ abkommen, doch wie viel ist ein Drei-Minuten-Clip nach Jahren voller Verschwörungsmythen wert? >>

Ein Bild von 2006: So sehen die Tokio Hotel-Mitglieder um Bill Kaulitz (2.v.r.) nicht mehr aus. Imago/Eventpress

Tokio Hotel war mit „Durch den Monsun“ bekannt geworden

Mit dem Song „Durch den Monsun“ waren die Kaulitz-Brüder mit ihren Band-Kollegen Georg Listing und Gustav Schäfer über Nacht als Teenager berühmt geworden. Der Song wurde in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Mega-Hit und zwei Jahre später auch auf Englisch herausgebracht.

Jetzt auch lesen: Ein Jahr nach seinem Tod: Warum hat Willi Herren noch immer keinen Grabstein? >>

Er öffnete der Band aus Sachsen-Anhalt die Tür zu einer großen Musikkarriere, die noch immer andauert, obwohl die letzten Veröffentlichungen der Band nicht annähernd an frühere Erfolge anknüpfen konnten. Im Jahr 2020 veröffentlichte Tokio Hotel zudem eine überarbeitete Version des Erstlingshits.