Dieter Bohlen wird noch einmal als Juror bei DSDS auftreten.
Dieter Bohlen wird noch einmal als Juror bei DSDS auftreten. RTL/Stefan Gregorowius

Am Montagabend drang die Nachricht durch: RTL wird nach nur einer Staffel Pause Dieter Bohlen zurück in die DSDS-Jury holen. Dem Mann, dem sie erst vor anderthalb Jahren den Laufpass gegeben haben, weil er nicht mehr zum neuen, seriöseren Bild, das der Sender anstrebte, passte. Entsprechen überrascht war die Öffentlichkeit von der Rolle rückwärts. Doch nun, mit der Bestätigung aus der Senderzentrale, wird klar: Bohlen wurde nicht geholt, um das Format zu retten, sondern um es zu beerdigen. Die 20. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ wird die letzte sein!

Jetzt auch lesen: Wilde Spekulationen: Jetzt packt Dieter Bohlen aus! DAS lief hinter den Kulissen von DSDS – und DAS dürfen die Zuschauer erwarten >>

RTL bestätigt: Dieter Bohlen ist bei DSDS-Beerdigung dabei

Zum 20. Jubiläum solle die Show ein letztes Mal groß gefeiert werden, lässt sich RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner zitieren. „Und zum großen Finale darf Dieter Bohlen nicht fehlen.“ Er ist überzeugt, dass die Veränderungen, die der Sender im vergangenen Jahr angestoßen habe, nicht über den Haufen geworfen werden. Küttner: „Wir stehen für positive Unterhaltung und daran halten wir auch fest. Das werden wir nun gemeinsam mit Dieter Bohlen auch bei ‚Deutschland sucht den Superstar‘ beweisen.“

Lesen Sie auch: „Irgendwann muss auch gut sein“: Ex-DSDS-Jurorin Anja Lukaseder über das Aus der Castingshow – und das Comeback von Dieter Bohlen >>

Und was sagt Bohlen, der nach seinem Rauswurf immer eifrig gegen Sender, Format und seine Nachfolger ätzte? Der zeigt sich nach der Rückholaktion auch versöhnlich. „Ich habe immer gesagt: Ich hatte eine Mega-Zeit bei dem Sender, ich habe mich zuhause gefühlt. Deshalb freue ich mich sehr, wieder bei DSDS zu sein“, sagt der 68-Jährige. „Wir werden eine Hammershow hinlegen und, so hoffe ich, wieder in aller Munde sein.“

DSDS tausch Jury aus: Wer sitzt neben Dieter Bohlen?

Wer neben Dieter Bohlen letzten DSDS-Jury sitzen wird, ist übrigens noch unklar. Die Jury aus dem vergangenen Jahr aus Florian Silbereisen, Ilse DeLange und Toby Gad wird ihre Sendung jedenfalls nicht fortsetzen, heißt es von RTL. RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner bezeichnete die Staffel mit den dreien als „frisch und spannend“ und bedankte sich. Mit Silbereisen werde RTL eigenständige Programmformate entwickeln.

Lesen Sie auch: Playboy-Chef knallhart: So lange Laura Müller mit Michael Wendler zusammen ist, gibt es kein zweites Shooting! >>

Da nun Plätze an Bohlens Seite frei sind, wird natürlich fleißig über die Besetzung spekuliert. Gute Karten könnte Pietro Lombardi haben, der als DSDS-Sieger von 2011 bereits zwei Jahre lang an Bohlens Seite in der Jury saß und als enger Freund des selbsternannten Pop-Titans gilt. Eine Bestätigung für diese Spekulationen gibt es bislang aber nicht.