Florian Silbereisen sitzt 2022 in der Jury von DSDS TVNOW / JürgensTV/Beckmann

Abgesehen vom 2:2 der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn war es wohl die Nachricht des Mittwochabends: RTL verkündete, dass Schlager-Prinz Florian Silbereisen künftig als Juror bei DSDS dabei sein wird. Kurios: Der 39-Jährige wusste von alledem zu diesem Zeitpunkt noch nichts!

Florian Silbereisen und DSDS: Alle wussten Bescheid, nur ich nicht

Silbereisen sprach am Donnerstag mit der Bild über sein neues Engagement und erzählte, dass er von der Einigung zwischen seinem Management und dem Sender erst durch die Medien erfahren habe. Er habe zuvor lediglich einen Anruf erhalten, der ihn nach München zitierte, auf dem Weg dahin habe er dann im Stau gesteckt. Während Silbereisen also versuchte durch den Verkehr zu kommen, teilte RTL die Einigung mit dem 39-Jährigen mit. „Dann kam ich ins Büro und alle wussten Bescheid, nur einer nicht: ich“, so Silbereisen. Er habe dann erstmal bei diversen Medien nachgelesen, was da nun auf ihn zukomme. 

Zusammen mit Ilse DeLange und Toby Gad soll Florian Silbereisen (l.) DSDS wieder erfolgreich machen. TVNOW

Dass Florian Silbereisen von einer derart wichtigen Karriereentscheidung überhaupt überrascht werden kann, hat bei dem Schlager-Prinzen System. „Wer mich kennt, der weiß, dass es eine strikte Arbeitsteilung bei mir gibt“, erklärt er. „Mein Manager kümmert sich um alles, was hinter der Bühne passiert und ich, was auf der Bühne passiert.“ Noch kurioser wurde als dann, als Silbereisen zugab, trotz der verkündeten Einigung noch immer keinen Vertrag unterschrieben zu haben. „Ich war total überrascht, dass das jetzt so schnell geht“, sagte er.

Florian Silbereisen freut sich auf die Zeit bei DSDS

Trotz der durchaus überfordernden Situation freut sich Florian Silbereisen, vor einem Jahr schon einmal als Vertretung für den rausgeworfenen Verschwörungsideologen Xavier Naidoo fungierte, auf die neue Herausforderung als DSDS-Juror. „Für mich ist DSDS schon ab jetzt ein ganz besonderes und großes Abenteuer. Ich freue mich sehr auf meine Kollegin und meinen Kollegen in der Jury“, sagte Silbereisen. Er sei schon sehr gespannt auf das Zusammentreffen. 

Seine Jobs als Traumschiff-Kapitän beim ZDF und Schlagershow-Gastgeber bei der ARD will Florian Silbereisen übrigens nach Möglichkeit nicht aufgeben. Es müsse alles so koordiniert werden, dass es unter einen Hut passe, sagt er.