DSDS-Juror Toby Gad wird am Samstag seine Goldene CD vergeben. RTL

Am Samstag steht mal wieder eine neue Folge von „Deutschland sucht den Superstar“ an. 15 Kandidatinnen und Kandidaten wollen die neue DSDS-Jury von sich begeistern. Mit dabei sind diesmal auch zwei junge Frauen aus Berlin, die gerne ein Ticket für den Auslands-Recall in Italien Buchen würden. Neben zahlreichen Gesangseinlagen wird auch Toby Gad für einen besonderen Moment sorgen. Der Musik-Produzent vergibt seine Goldene CD.

Lesen Sie auch: Fake im Dschungelcamp enthüllt: So heftig trickste RTL in Südafrika! >>

DSDS: Emine Knapczyk ist bereit für die Showbühne

Die erste Berlinerin, die am Samstag vor der DSDS-Jury zu sehen sein wird, ist die erst 18-jährige Emine Knapczyk, die ursprünglich aus Polen stammt. Aktuell absolviert sie eine Ausbildung zur Hotelfachfrau, will aber bei DSDS den Schritt auf die Showbühne machen. Dafür performt sie den Song  „Creep“ von Scott Bradlee’s Postmodern Jukebox.

Lesen Sie auch: „Schulden abbezahlen“: An SIE reicht Jasmin Herren ihre Dschungelcamp-Gage weiter >>

Emine Knapczyk aus Berlin probiert sich bei DSDS. RTL

Lesen Sie auch: Nach „Kampf der Reality Stars“-Dreh: Cathy Hummels am Traumstrand ausgeraubt >>

Und man kann schon den Eindruck bekommen, dass die 18-Jährige für die Bühne geschaffen ist. Sie ist sportlich aktiv, hat bereits Ballett, Flamenco und auch auf dem Eis getanzt - und kann echtes Show-Talent vorweisen. Sie zieht die Blicke auf sich. Auch die der DSDS-Juroren?

DSDS: Eine Berlinerin singt gleich zwei Songs

Ebenfalls aus Berlin kommt Antonia Schmolla (26). Die hat ihre Ausbildung zur Hotelfachfrau bereits abgeschlossen, aber inzwischen die Branche gewechselt und arbeitet im Office Management. Die junge Frau, die bereits in Frankreich und England gelebt hat, wird laut Ankündigung von RTL mit „Unstoppable“ von Sia und „Control“ von Zoe Wees gleich zwei Songs vortragen. Ob das ein gutes Zeichen ist?

Lesen Sie auch: Nach Dschungelcamp-Flirt: Tara Tabitha schießt gegen Filip Pavlovic – DARUM geht es in dem Zoff! >>

Auch Antonia Schmolla aus Berlin will in den DSDS-Recall. RTL

Lesen Sie auch: Chris Tall neuer Moderator beim Dschungelcamp? Moderatorin bringt einen anderen TV-Star ins Spiel! >>

DSDS: Amber van den Elzen auf den Spuren ihrer Schwester

Neben den beiden Berlinerinnen versuchen sich noch zahlreiche andere Gesangs-Talente. Darunter auch so etwas wie eine alte Bekannte. Denn die Niederländerin Amber van den Elzen (20) ist die kleine Schwester von Laura van den Elzen, die es 2016 ins Finale von DSDS schaffte. Ob es für die Marketing-Studentin auch so weit geht, muss sich aber zeigen.

Lesen Sie auch: Nach „Kampf der Reality Stars“-Dreh: Cathy Hummels am Traumstrand ausgeraubt >>

Sicher ist: Auch in dieser Folge werden wieder einige das Auslands-Recall-Ticket nach Italien lösen - ein Kandidat oder ein Kandidatin sogar mit der Goldenen CD von Toby Gad. Wer das sein wird, wird aber erst am Samstagabend verraten.

DSDS kommt jeden Samstag um 20.15 Uhr auf RTL.