Am Set von „Deutschland sucht den Superstar“ („DSDS“, Foto: Jury-Chef Florian Silbereisen) gab es einen positiven Corona-Test. Unklar ist, wen aus dem Team es betraf. Fotos: imago/Jahn Pictures, TVNOW/Stefan Gregorowius

Seit zwei Wochen läuft die Produktion der neuen Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ – nach dem Aus von Jury-Chef Dieter Bohlen will RTL die beliebte Show revolutionieren. Deshalb sitzen nun Schlager-Star Florian Silbereisen, Sängerin Ilse De Lange und Produzent Toby Gad in der Jury. Doch nur kurz nach dem Start mussten die Castings am Dienstag unterbrochen werden ,vermeldet RTL. Der Grund: Im Produktionsteam gab es einen Corona-Fall. Und das genau einen Tag vor dem 40. Geburtstag von Jury-Chef Florian Silbereisen…

Lesen Sie dazu auch: Nach Weinkrampf bei „Die Alm“: Ist DSDS-Sternchen Katharina Eisenblut von ihrem Freund getrennt? >>

Derzeit gastiert die Casting-Tour in Burghausen in Bayern – nachdem das Team bereits einen fulminanten Auftakt in Wernigerode hinlegte. In Burghausen wurde das Team nun sogar von einer Trachten-Tanzgruppe begrüßt. Doch plötzlich der Schock: Am Dienstag musste die Produktion pausieren, berichtet RTL – „weil es einen positiven Corona-Test innerhalb des DSDS Teams gab“, heißt es. „Um die Sicherheit aller Beteiligten zu gewährlisten, wurden die Superstar-Castings für einen Tag pausiert.“

Das Produktionsteam reagierte sofort

Das Produktionsteam habe sofort reagiert – und eng mit dem Gesundheitsamt Altötting zusammengearbeitet. Mittlerweile habe es Entwarnung gegeben. „Die betroffene Person ist geimpft und die Viruslast ist auf eine Infektion im Frühjahr zurückzuführen“, so RTL. „Es bestehe keine Ansteckungsgefahr, so dass das Casting schon am Folgetag fortgeführt werden kann.“

Toby Gad, Musikproduzent, Ilse DeLange und Schlagerstar Florian Silbereisen, die neuen Jurymitglieder der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ („DSDS“) Foto: Matthias Bein/dpa

Am Mittwoch geht es also weiter – und das ist auch gut so. Denn: Jury-Chef Florian Silbereisen feiert genau da seinen 40. Geburtstag! Allerdings wird es keine richtig große Party geben, denn es wird natürlich gearbeitet. „Ich habe da einen ganz normalen Casting-Tag bei DSDS in Bayern und ziehe den auch durch“, sagte Silbereisen im Vorfeld der „Bild“-Zeitung.

Und das geht so: Um 8 Uhr wollte der Entertainer aufstehen, danach etwas Obst und ein Schokotörtchen frühstücken, sagte er der Zeitung. Von 10 bis 19 Uhr werde er dann vor der Kamera stehen, danach mit dem Team essen und sicherlich auch am Telefon den einen oder anderen Glückwunsch entgegennehmen. Auch eine Party ist geplant, allerdings erst später und im TV: „Ich feiere dann am 14. August mit einer großen Strandparty in der ARD nach.“