Mike Singer saß während der Casting-Folgen von DSDS neben Michael Wendler. Foto: TVNow/Stefan Gregorowius

Mike Singer ist der jüngste DSDS-Juror aller Zeiten. Und er hat in seiner Zeit bei der Casting-Show schon einiges mitgemacht. Das Casting fand wegen der Pandemie auf dem Rheinschiff Blue Rhapsody statt, er handelte sich wegen einiger Respektlos-Aktionen einen kleinen Shitstorm ein – und dann war da ja auch noch die Geschichte mit dem Ex-Juror Michael Wendler, der nun nicht mehr als Schlagersänger, sondern als Verschwörungstheoretiker in Erscheinung tritt. Mit Promiflash sprach Singer über die Arbeit mit dem Ex-Kollegen.

Lesen Sie auch: DSDS: Wem schenkt Dieter Bohlen das Recall-Ticket für Mykonos? >>

Zu Beginn hätten beide ein gutes Verhältnis gehabt, beteuert der 21-Jährige. Der Wendler sei sehr nett gewesen weiß Mike Singer zu berichten. „Jedoch wurde er im Laufe der Produktion immer komischer.“ Offenbar konnte der ehemalige Schlagersänger in den Wochen vor seinem Ausstieg aus dem Showgeschäft nicht nur vor seinem damaligen Manager Markus Krampe nicht verbergen, dass er bereits in einige Verschwörungstheorien abgetaucht war, sondern auch vor seinem Jury-Kollegen. Anfangs sei das Verhältnis unter den beiden Juroren von gegenseitiger Sympathie geprägt gewesen, so Singer. Es sei aber immer weiter abgekühlt und eher kollegial und sachlich geworden. 

Insgesamt blickt Mike Singer dennoch sehr positiv auf sein turbulentes DSDS-Jury-Debüt zurück. Eine „geile Zeit“ sei es gewesen, aus der er viele Eindrücke mitgenommen hatte. Und auch Jury-Chef Dieter Bohlen schien zufrieden mit dem Jungspund. Es herrsche die „perfekte Harmonie“ sagte der Pop-Titan über das Verhältnis zu Singer und der anderen Jurorin Maite Kelly

Lesen Sie auch: So ätzen DSDS-Fans im Netz gegen Mike Singer >>

Ob die beiden auch in der 19. Staffel dabei sind, ist noch nicht bekannt und daher längst nicht sicher. Schließlich saßen bereits 36 verschiedene Co-Juroren neben Jury-Chef Dieter Bohlen. Der selbsternannte Pop-Titan wird übrigens in der letzten reinen Casting-Folge am Samstagabend seine Goldene CD vergeben und damit einen Kandidaten oder eine Kandidatin direkt in den Auslands-Recall nach Mykonos schicken. Dann nimmt die DSDS-Staffel nochmal richtig Fahrt auf.