Schlagersängerin Beatrice Egli bei einem Auftritt. Imago/A. Raemy

Sie ist der letzte große Erfolg in der Geschichte von DSDS: 2013 gewann Beatrice Egli die damals noch von Dieter Bohlen geleitete Casting-Show und wurde schnell zu einem echten Schlager-Sternchen im deutschsprachigen Raum. Es folgten mehrere mit Gold und Platin ausgezeichnete Alben und zahlreiche TV-Auftritte. Die Schweizerin ist beruflich also mitten drin. Doch privat scheint es ganz anders auszusehen. Seit Jahren wurde die 33-Jährige nicht mehr mit einem Mann gesehen. Doch dafür gibt es laut Beatrice Egli eine einfache Erklärung. 

Beatrice Egli ist offiziell seit 2014 Single

Denn es ist nicht so, dass die Siegerin der zehnten DSDS-Staffel einen Mann an ihrer Seite verstecken würde, wie man ja auch vermuten könnte. Schließlich ist Beatrice Egli seit der Trennung von Ex-Freund Reto Steiner im Jahr 2014 offiziell Single. Und das ist auch die ganze Wahrheit, wie Beatrice Egli am Wochenende erklärte, als sie bei der großen Sommer-Show von „Grill den Henssler“ zu Gast war.  Dort wollte nämlich Moderatorin Laura Wontorra nämlich zwischen Topf und Pfanne wissen, wie es denn sein könne, dass eine so tolle und erfolgreiche Frau wie die Schweizerin noch Single sei. 

Die Antwort von Beatrice Egli fiel nüchtern uns ehrlich aus: „Ach, das geht, wenn man viel unterwegs ist“, sagte die Schlager-Sängerin. „Meine meiste Zeit verbringe ich am liebsten auf der Bühne und bin auch gerne unterwegs. Dann ist nicht viel Zeit, um jemanden kennenzulernen.“ Es fehlt der Blondine also vor allem an Gelegenheiten.

Beatrice Egli schaut nicht auf Äußerlichkeiten

Und wie müsste der Traumprinz von Beatrice Egli sein, wenn sie denn einmal Zeit hätte, ihn zu treffen? „Es geht nicht ums Aussehen“, erklärt die 33-Jährige Pflichtschuldig in die Kamera. „Mir ist es einfach wichtig, dass er ein Typ ist, irgendwie Charakter hat, leidenschaftlich ist und was in seinem Leben hat, für das er brennt.“ Grundsätzlich gefalle es ihr aber, wenn Männer am Grill stehen, sagte sie dann noch passend zur Sendung, in der sie zu Gast war.

Lesen Sie auch: Gitta Saxx bei „Promi Big Brother“ bekommt Zuwachs: Jetzt zieht das Playmate des Jahrhunderts in den TV-Container >>

Am Ende trug die Schweizerin, die am Grill ein Dessert zubereitete übrigens den Sieg davon. Beruflich läuft es eben bei ihr.