Das Wetter im Dschungelcamp lässt zu wünschen übrig - doch die Moderatoren Daniel Hartwich und Sonja Zietlow stehen bei der Dschungelprüfung trocken. RTL

Am siebten Tage sollst du ruhen, dachten die Promis bei „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“. Doch weit gefehlt! Bei der Primetime-Premiere vom Dschungelcamp geht es um die Liebe, doch Tara Tabithas Traummann Filip Pavlovic erwidert die Gefühle nicht und es droht ein emotionaler Weltuntergang. Anouschka Renzi bekommt eine Ladung Affen-Kot ab, Teamchefin Tina Ruland führt ein hartes Regiment. Es gibt eine Schatzsuche und in der Dschungelprüfung „Der große Preis von Mpumalanga" gibt es Chaos, Gezicke und 0 Sterne. Aber der Reihe nach: Was genau passierte an Tag sieben, lesen Sie hier.

Lesen Sie auch: Dramatische Unwetter-Warnung: Muss das Dschungelcamp evakuiert werden? >>

Dschungelcamp: So lief die Prüfung

In Südafrika wird die Rennsport-Königsklasse eingeläutet: In der Dschungelprüfung „Der große Preis von Mpumalanga“ müssen Anouschka Renzi (bekam die meisten Anrufe), Linda Nobat (zweitmeiste Anrufe) und Jasmin Herren beweisen, wie erfolgreich sie als Rennfahrerinnen agieren. Mit dem Auto geht es über die afrikanische Piste, um auf der Rennstrecke Sterne einzusammeln.

Lesen Sie auch: Grusel-Schock bei Oliver Pocher und seiner Frau Amira: Einbruch! Und die Kinder waren im Haus... >>

Lesen Sie auch: Mega-Überraschung bei „Let’s Dance“: Diese Profis tanzen mit Michelle und Co. >>

Zur Dschungelprüfung treten an: Jasmin Herren, Linda Nobat, Anouschka Renzi. Dr. Bob und die Moderatoren Daniel Hartwich und Sonja Zietlow haben gut lachen. RTL

Jasmin Herren, durch eine blickdichte Brille blind, steuert das Auto. Anouschka Renzi, durch Kopfhörer gehörlos, nimmt auf dem Beifahrerplatz – der entgegen der Fahrtrichtung montiert ist – Platz. Nur Linda Nobat, die stumm bleiben muss, kann sehen, wohin die Fahrt geht. Zwölf Minuten hat das Trio-Infernale Zeit, um bis zu zehn Sterne zu ergattern. Nur wenn der Dschungel-Bolide innerhalb dieser Zeit das Ziel erreicht hat, sind die gesammelten Sterne auch sicher.

Lesen Sie auch: Horoskop für Freitag, den 28. Januar 2022: So wird Ihr Tag – laut Ihrem Sternzeichen >>

Das Startsignal ertönt und es passiert nichts. Die Kommunikation zwischen Linda Nobat, Anouschka Renzi und Jasmin Herren kommt nur mühsam in Schwung. Nach einer gefühlten Ewigkeit fährt das Auto schließlich ruckelnd und in Zeitlupentempo ein paar Meter vorwärts. Endlich steht der Wagen unter einem Dach, von dem die ersten beiden Sterne baumeln.

Hier ist Teamarbeit gefragt: Anouschka Renzi, Linda Nobat und Jasmin Herren kämpfen bei der Dschungelprüfung um die Sterne und müssen sich gegenseitig unterstützen. RTL

Es hagelt Würmer und Schleim von oben. Den ersten Stern hat Anouschka Renzi schnell abgeknotet. „Was denn jetzt?“, „…rechts oder links?“ „Stopp“, „Fahr weiter“ – die drei Camperinnen zicken sich in einer Tour an. Es herrscht das pure Chaos und der zweite Stern wird einfach ignoriert. Mühsam geht es weiter bis zur Waschanlage.

Während Anouschka Renzi die nächsten Sterne abknotet, stürzt dreckiges Dschungelwasser herunter. Die Zeit läuft. „Seht zu, dass ihr es über die Ziellinie schafft“, rät Daniel Hartwich über ein Megafon. Mit vielen Gesten versucht Linda Nobat Anouschka Renzi klar zu machen, dass sie nicht weiter an dem Stern knoten soll, da sie es endlich ins Ziel schaffen müssen. Doch Anouschka Renzi versteht nicht, was Linda Nobat ihr mitteilen will. Dann ist die Zeit vorbei und alle bisher gesammelten Sterne sind verloren. Aus Linda Nobat platzt es heraus, sie brüllt: „Anouschka, das kommt daher, weil du nie zuhörst!“ Das war eine richtige Null-Nummer.

Jetzt auch lesen: Dschungelcamp, Tag 5: Neuer Zoff und alte Liebe - Harald Glööckler und Linda Nobat bekommen zehn Sterne geschenkt >>

Anouschka Renzi, Jasmin Herren und Linda Nobat ergattern in der Dschungelprüfung zwar Sterne, doch die verspielen sie wieder. RTL

Dschungelcamp: Der größte Aufreger

„Seit drei, vier Tagen ist jetzt so gar nichts mehr zwischen uns“, erklärt Tara Tabitha traurig beim Spülen. Sie hat schon Gefühle für Filip Pavlovic entwickelt. Aber erwidert der sie auch? „Wenn ein Mann dich will, dann zeigt er dir das auch", denkt sie. Also will sie noch einmal mit ihrem Traummann reden.

Doch der ist ehrlich. „Ich glaube, das passt einfach nicht", wirft er ihr an den Kopf. Und: „Du willst nach Amerika, hast du gesagt.“ Tara Tabitha unterbricht Filip Pavlovic: „Das sind offene Zukunftspläne. Vor ein paar Monaten wollte ich noch nach Ibiza ziehen. Warum hast du mir nicht gesagt, dass sich bei dir was geändert hat?“ Geändert? Filip Pavlovic versteht nicht so recht: „Ich weiß nicht, was du dachtest, wie weit das war. Wir sind in keiner Beziehung. Du musst mir erklären, in welcher Richtung du dir das vorgestellt hast. Ich glaube, dass wir zu verschieden sind.“

Lesen Sie auch: Dschungelcamp: Verliert Dauernörglerin Anouschka Renzi jetzt ihren Verbündeten Harald Glööckler? >>

Liebes-Zoff liegt in der Luft: Filip Pavlovic erwidert die Gefühle von Tara Tabitha nicht. RTL

Tara Tabitha ist angefressen. „Ja, passt!“, poltert sie. Die Wahrheit? „Ich merke doch, wie abgefuckt du auf mich bist. Ich weiß aber nicht, was ich dir getan habe. Du hast dich da viel zu sehr in etwas reingesteigert!“, meint Filip Pavlovic. Tara Tabitha wird laut, fühlt sich unfair behandelt, schreit ihre Wut hinaus: „Wieso ich? Und du glaubst jetzt, du hast mich jetzt abserviert und ich bin jetzt traurig!“

Filip Pavlovic kontert lautstark: „Genau deshalb passt es nicht, weil du genau auf sowas achtest. Du achtest immer nur darauf, dass du perfekt bist. Mir ist egal, wer wen abserviert und dir ist es wichtig! Tara, du tust gerade so, als wenn wir drei Jahre in einer Beziehung gewesen wären...“

So geht es hin und her. Die beiden kommen nicht auf einen Nenner. „Wir reden einfach aneinander vorbei…“, bringt es Filip Pavlovic auf den Punkt und Tara Tabitha rauscht ab.

Lesen Sie auch: Tag 6 im Dschungelcamp: Regelverstöße, Beichten, Zoff und Ausraster – und nur drei Sterne in der Prüfung! Die Nerven liegen blank... >>

Bei der Aussprache wird es laut: Tara Tabitha und Filip Pavlovic schreien sich gegenseitig an. RTL

Dschungelcamp: Der größte Lacher

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Affenkacke sorgt an Tag sieben für den größten Lacher, denn sie trifft – O-Ton der Stars – die Richtige. Aber der Reihe nach: Anouschka Renzi eckt bei den anderen Stars immer mehr an. Diskussionen ums Essen, die Nachtwache und ihre ständigen Nörgeleien nerven alle.

Heute ist es Tara Tabitha, die genug von der Schauspielerin hat: „Ich habe die Schnauze gestrichen voll. Sie, die den ganzen Tag nur rummeckert, Starallüren an den Tag legt und hundert Mal das Bett wechseln will – sie glaubt, sie wäre die Königin des Dschungels. Nein!“

Lesen Sie auch: Der Rauswurf von Janina Youssefian aus dem Dschungelcamp zeigt, dass RTL es mit der Neuausrichtung ernst meint >>

Und dann passiert es – Affenattacke mit Affen-Kot von oben auf Anouschka Renzi! „Oh, nein. Jetzt hat mir einer hier drauf gekackt“, ruft Anouschka Renzi und zeigt auf einen braunen Fleck an ihrem Oberarm. Die anderen Stars können sich ein Schmunzeln nicht verkneifen. „Hat die Richtige erwischt“, flüstert Tara Tabitha schadenfroh.

Anouschka Renzi wird im Dschungelcamp von einem Affen angekackt. RTL

Dschungelcamp: Die größte Überraschung

Den Titel „Größte Überraschung“ teilen sich an Tag sieben ein Schatz und ein handfester Zickenkrieg. Ersterer reißt vor allem Tara Tabitha förmlich aus dem Schlaf. Ausgerechnet mit Filip Pavlovic muss sie mitten in der Nacht auf Schatzsuche gehen. Los geht’s in den dunklen Dschungel. Nach einer Weile kommen sie zu einer „Grusel-Totenkopf-Hütte“ mit einem Wasserrad. Die Höhle ist ausgestattet mit widerlichen Polstern. Es stinkt. Hier ist an Schlafen nicht zu denken.

Aber das sollen die Stars ja auch nicht. Wenn es Tara Tabitha und Filip Pavlovic schaffen, dass Rad durch Nachfüllen des Wassers bis zum Morgengrauen in Bewegung zu halten, dürfen sie die Schatztruhe mit ins Camp nehmen. „Ich fülle Wasser hinein, damit es unten wieder rauskommt. Das ist nicht logisch“, so der Bachelorette-Kandidat.

Lesen Sie auch: Nadja Abd el Farrag: Hacker kaperten Naddels Instagram-Account – und löschten ihn >>

Bei der Dschungelcamp-Schatzsuche kommen sich Tara Tabitha und Filip Pavlovic wieder näher. RTL

Lesen Sie auch: Dschungelcamp: Tina Ruland ist für (fast) alle Prüfungen gesperrt – DAS sagt RTL zu den Spekulationen >>

Emsig machen sie sich ans Werk, schütten Stunde um Stunde regelmäßig Wasser nach und haben auch noch genug Zeit, sich wieder näher zu kommen. Dann haben sie es geschafft und der Tag bricht an. „Wir sind hier die letzten sieben Tage nicht einmal so zusammengekommen wie hier. Ohne Scheiß, wir haben einen doppelten Gewinn gemacht“, sagt Filip auf dem Weg zurück ins Camp. „War schon cool“, findet auch Tara. Im Dschungelcamp angekommen liegt ausgerechnet Anouschka Renzi in seinem Bett und er ist müde. Als alle Stars wach sind, stellen sie sich der Frage, um die Schatztruhe zu öffnen:

Wie lautet die richtige Schreibweise des folgenden Wortes. A.) Cappuchino oder B.) Cappuccino

Sie entscheiden sich für B, die richtige Antwort. „Kaffee“, ruft Filip voller Freude. Anouschka sieht das anders: „Ich weiß genau, was passiert. Wenn ich jetzt einen Kaffee trinke, pusht mich das und danach bin ich noch schlechter gelaunt. Das will keiner.“

Nach der Rückkehr müssen die Stars eine Aufgabe lösen, um an den Schatz zu kommen. RTL

Und dann gibt es da noch den Zickenkrieg des Tages. Die Protagonisten: Tina, Anouschka und Harald Glööckler! Tina Ruland, ihres Zeichens Teamführerin, führt ein hartes Regiment. „Ich bin die Teamchefin und ich bestimme. Ich greife jetzt durch. So macht mir es Spaß…", sagt sie. Ihr Spaß gefällt aber nicht jedem.

„Mir macht es nicht so viel Spaß, Leute so herumzukommandieren. Ich bin da eher zurückhaltend“, sagt Harald Glööckler. Das lässt Tina Ruland nicht auf sich sitzen: „Ich kommandiere nicht herum, es müssen Entscheidungen getroffen werden.“ Harald Glööckler: „Es war schon dominant. Ist aber ok, Frau Kommandantin!“ Tina Ruland ist fassungslos über die Wortwahl des Designers.

Tina Ruland, ihres Zeichens Teamführerin, führt im Dschungelcamp ein hartes Regiment. RTL

Anouschka Renzi mischt sich ein: „Kommandantin ist doch keine Beleidigung…“ Tina Ruland: „Anouschka, hältst du dich bitte raus!“ Harald Glööckler fährt laut dazwischen: „Sie hält sich nicht raus. Sie kann auch ihre Meinung sagen!“ Alle reden plötzlich durcheinander... Harald Glööckler: „Du attackierst die Anouschka unentwegt!“ Tina Ruland: „Ich habe Anouschka nicht ein einziges Mal attackiert, seitdem ich hier bin. Sie attackiert mich nonstop!“ Harald Glööckler und Anouschka Renzi verschwinden zum Spülen.  Das war’s dann mit der Ruhe an Tag sieben, der Kindergarten-Zickenzoff ist eskaliert.

Es kracht am Dschungelcamp-Lagerfeuer. Anouschka Renzi und Harald Glööckler zoffen sich mit Tina Ruland. RTL

Dschungelcamp: Diese Stars müssen in die nächste Dschungelprüfung

Drei Stars müssen morgen in die nächste Dschungelprüfung, gehen mit Schlangen in der unterirdischen Telefonzelle auf Tuchfühlung. Wer muss sich dieser Herausforderung stellen? Das verraten Sonja Zietlow und Daniel Hartwich traditionell am Ende der Sendung. Diesmal trifft es Tina Ruland, Linda Nobat und Anouschka Renzi.

Mehr News zum Dschungelcamp finden Sie hier >>

Das Dschungelcamp, das eigentlich „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ heißt, kommt aktuell täglich um 22.15 Uhr bei RTL. Donnerstags läuft die Show bereits um 20.15 Uhr.