Für das nächste Dschungelcamp braucht Sonja Zietlow einen neuen Moderationspartner. RTL

Es war die traurige Nachricht zum Ende des diesjährigen Dschungelcamps in Südafrika: Daniel Hartwich hört nach zehn Jahren bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ auf. Familiäre Gründe haben ihn dazu bewogen, sagte er selbst. Seither wird ein Nachfolger für ihn gesucht – und er muss nicht nur unterhaltsam sein, sondern auch zu Sonja Zietlow passen, die das Dschungelcamp von der ersten Minute an moderierte – und die würde diesen Job ganz offenbar nicht mit jedem Kollegen machen!

Dschungelcamp: Sonja Zietlow hat Mitspracherecht bei der Suche nach ihrem neuen Kollegen

Die ersten sechs Staffeln moderierte Sonja Zietlow mit dem 2012 verstorbenen Dirk Bach, seither mit Daniel Hartwich. Beide Kombinationen passten perfekt und sorgten neben dem Geschehen im Camp für unvergessliche Dschungelcamp-Momente. Entsprechend muss nicht einfach irgendein Moderator gesucht werden, sondern einer, der mit Zietlow harmoniert. Vor diesem Hintergrund dürfte es nicht überraschen, dass die 54-Jährige ein gewisses Mitspracherecht hat, was ihren neuen Kollegen angeht.

Lesen Sie auch: Jürgen Drews sagt alle Termine für Juni ab! So sehr macht ihm seine Gesundheit zu schaffen >>

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau“: Sie machten RTL schwere Vorwürfe, jetzt sind Bauer Mathias und Sabrina getrennt >>

Für den Job geisterten zuletzt viele Kandidaten durch die Presse: RTLs neue Geheimwaffe Chris Tall, Dschungelcamp-Autor Micky Beisenherz, „Love Island“-Stimme Simon Beeck oder der in den 2000er Jahren erfolgreiche Komiker Oliver Pocher. Der Kölner TV-Sender hat sich bislang noch zu keinem Namen geäußert, wohl auch, weil die Entscheidung gründlich getroffen werden will, wenn Sonja Zietlow nicht auch noch von Bord gehen soll.

Sonja Zietlow: Nur mit dem richtigen Kollegen macht sie beim Dschungelcamp weiter

Denn die sagte jüngst dem Magazin „Exklusiv“ über die Suche nach einem Hartwich-Nachfolger: „Da muss natürlich sehr viel passen.“ Und sie kündigte auch schonmal an, was passieren könnte, sollte das nicht der Fall sein: „Ich hab halt gesagt, dass wenn es gar nicht passen sollte, dann mach ich das einfach nicht mehr.“

Jetzt auch lesen: Irrer Vorfall im Pariser Louvre: Mann bewirft Mona Lisa mit Torte! >>

Viele Jahre moderierte Sonja Zietlow das Dschungelcamp zusammen mit Daniel Hartwich. RTL

Sonja Zietlow: Das muss ihr Dschungelcamp-Kollege mitbringen

Sonja Zietlow nannte auch gleich die eine oder andere Eigenschaft, die ein potenzieller Kollege mitbringen - oder auch besser nicht mitbringen sollte. „Da darf man nicht so wahnsinnig ich-bezogen sein“, sagte sie. „Und man muss ein Teamplayer sein, das ist sehr, sehr wichtig.“ Ob das jetzt schon eine verklausulierte Absage an einen der genannten Kandidaten wie etwas Oliver Pocher sein sollte, verriet Sonja Zietlow nicht.

Jetzt auch lesen: „Wir können gar nicht mehr lästern“: ZDF-Fernsehgarten-Fans enttäuscht von Andrea Kiewels Outfit >>

Sicher ist: Wenn nun nach Wochen der Stille wieder öffentlich von RTL über diese Personalie berichtet wird, dürfte bald schon ein neuer Dschungelcamp-Moderator vorgestellt werden.