Im Dschungelcamp sitzen Jolina Mennen (M.), Markus Mörl (l.) und Tessa Bergmeier (r.) zusammen.
Im Dschungelcamp sitzen Jolina Mennen (M.), Markus Mörl (l.) und Tessa Bergmeier (r.) zusammen. RTL

Atemkreis, Klang-Topfdeckel-Therapie, Energiebälle, viel Gesang und Chi-Gong – da war ganz schön was los am sechsten Tag im Dschungelcamp bei RTL. Tessa Bergmeier, Claudia Effenberg und Verena Kerth erschlucken Sterne in „Pfui-Dora“. Der Stress zwischen Cecilia und Tessa geht in die nächste Runde, es gibt eine Runde munteren Sex-Talk und Djamila erzählt Jolina von ihrem heimlichen Fetisch. Was sonst noch passierte bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ – und wer in die nächste Prüfung muss …

Jetzt auch lesen: Bittere Abrechnung mit Lucas Cordalis! Heftige Kommentare im Netz: Zerstört das Dschungelcamp seine Karriere? >>

Wie lief die Dschungelprüfung von Tessa Bergmeier, Claudia Effenberg und Verena Kerth?

Lesen Sie jetzt auch: Schockierende DDR-Beichte im Dschungelcamp! TV-Star Djamila Rowe war im Jugendwerkhof – DAS traumatisierte sie für immer >>

„Pfui-Dora“ ist der brandneue Lieferservice im australischen Dschungel. Insgesamt gibt es sechs Lieferungen und zwei Sterne für jede in 90 Sekunden verspeiste Portion.

Jetzt auch lesen: „IBES“-Star Julian F.M. Stoeckel: Schockierendes Ekel-Geschenk im Dschungelcamp-Hotel! DAS erlebte der Promi im Versace >>

Die erste Bestellung ist „Bolo-Nase“ (eine Scheibe Schweine-Nase mit Strandwurm) bekommt Claudia Effenberg. Schon nach dem ersten Bissen spuckt sie alles aus. Weiter geht es mit „Mies-Oh-Suppe“ (Kuh-Urin mit drei Hühnerherzen) für Tessa Bergmeier. Die verweigert allerdings schon die Annahme. „Tränchenspieß mit Po-lenta“ (Spieße mit drei Fischaugen und Schweine-Anus) bekommt Verena Kerth. Sie würgt, kämpft und schafft es.

Jetzt lesen: Heftiger Zoff im Dschungelcamp! Jetzt rastet „IBES“-Star Gigi Birofio aus, greift Lucas Cordalis an: „Irgendwann fallen die Masken!“ >>

Dann bekommt Claudia Effenberg „Faultaschen mit Schauerkraut“ (angebrütetes Hühnerei, eingelegt in Schlammfisch mit fermentiertem Kohl). Schnell ist der erste Bissen wieder draußen. Mit „Falabfall-Bällchen“ (fermentierter Tofu mit fermentierten Soja-Bohnen und Durian-Soße) kommt die erste vegane Bestellung rein. Die geht natürlich zu Tessa Bergmeier. Zitternd stopft sie sich alles, was geht, in den Mund. Geschafft.

Lesen Sie auch: Wahnsinns-Kosten-Explosion: DAS kostet ein Platz im Berliner Pflegeheim seit Januar – wer soll denn das bezahlen? >>

Zum Schluss kommt der „Würger-Burger“ (Mini-Kakerlakenbrötchen, Krokodilherz-„Patty“ und Pommes aus Durian mit Mayonnaise aus fermentiertem Tofu), der bei Verena Kerth landet. Die Radiomoderatorin verputzt auch dieses Mahl. „Sechs Sterne, da könnt ihr wirklich stolz drauf sein“, lobt Jan Köppen die drei am Ende.

Lesen Sie auch: Dschungelcamp mit Jan Köppen: Der Nachfolger von Daniel Hartwich ist so gut, dass er fast nicht auffällt >>

Verena Kerth schluckt im Dschungelcamp bei ihrer Dschungelprüfung tapfer alles runter.
Verena Kerth schluckt im Dschungelcamp bei ihrer Dschungelprüfung tapfer alles runter. RTL

Was war am Lagerfeuer im Dschungelcamp los?

In gemütlicher Runde kommt es plötzlich zum Sex-Talk im Dschungelcamp. Angezettelt von Lucas Cordalis, dem Mann von Daniela Katzenberger, der seine Katze scheinbar ganz schön vermisst. „Wenn Männer lange keinen Sex haben, tun ihnen die Hoden langsam weh“, weiß Djamila Rowe zu berichten. Darauf Lucas Cordalis: „Nach einem Tag ist es bei mir schon so weit.“ Doch die Dschungelcamp-Toilette zum Hand anlegen lehnt er dann doch dankend an, auch wenn Djamila Rowe großzügig anbietet: „Mach doch! Ich stelle mich auch vor die Tür.“

Lesen Sie auch: Dschungelcamp: Ist Lucas Cordalis zu langweilig für IBES? Daniela Katzenberger beschwichtigt die Fans >>

Und wie war Jolina Mennens erster Sex nach der Transition (körperliche Geschlechtsangleichung)? „Krass, ganz krass. Also nicht gut, aber überwältigend einfach. Es war jetzt nicht der beste Sex meines Lebens, aber irgendwo ein sehr emotionaler Sex“, berichtet diese offen.

Jolina Mennen erzählt im Dschungelcamp  offen über ihren ersten Sex nach der Geschlechtsangleichung.
Jolina Mennen erzählt im Dschungelcamp offen über ihren ersten Sex nach der Geschlechtsangleichung. RTL

Die hat derweil einen ganz anderen Fetisch, von dem sie unbedingt mal erzählen muss. „Ich liebe es ja, Schrauben und Dübel zu kaufen – ich glaube, das ist ein Fetisch von mir, so ein Baumarkt-Fetisch. Ich liebe es, wenn ich ein Loch bohren kann und dann den Dübel rein und dann die Schraube. Ich sag’s dir: Mein Leben hat sich drastisch geändert, seit ich diesen Akkuschrauber habe“, berichtet das Party-Girl.

Lesen Sie auch: Dschungelcamp: Kann Gigi Birofio tatsächlich die Dschungelkrone holen? >>

Weniger lieb hingegen haben sich Cecilia Asoro und Tessa Bergmeier. Sie geraten am Lagerfeuer aneinander, weil das Model erneut darüber klagt, wie sehr sie wegen der Taro-Knolle vom letzten Abendessen gelitten habe. Cecilia Asoro kann es nicht leiden, dass Tessa immer so tut, als ginge es ihr am schlechtesten von allen. „Selbst, wenn hier ein 85-Jähriger sitzen würde, der über seine Leiden klagt, würdest du antworten: ‚Verstehe ich, aber mir geht’s schlechter‘“, so der Reality-Star. „Du steckst nicht in meinem Körper und du fühlst nicht meinen Schmerz“, gibt das Model zurück. „Ich fühle manche Schmerzen doller. Ich mache das ja nicht mit Absicht, dass ich so reagiere. Die Panik ist ja in dem Moment echt. Wenn mein Kind z.B. Panik bekommt, dann unterstütze ich es und sage nicht, dass die Gefühle falsch sind.“

Lesen Sie auch: Muttis am Laufsteg der Berlin Fashion Week: Ist das die neue Promi-Mode?>>

Wer muss in die nächste Dschungelprüfung?

Die Zuschauer haben gewählt: In die nächste Dschungelprüfung müssen Lucas Cordalis und Claudia Effenberg. Ob es vor allem Lucas Cordalis schafft, jetzt auch ein wenig mehr Sendezeit zu bekommen. Bisher flog er im Dschungelcamp eher unterm Radar.

Das Dschungelcamp läuft derzeit jeden Tag um 22.15 Uhr bei RTL.