Sänger Willi Herren (✝45) und seine Ehefrau Jasmin Herren waren lange unzertrennlich. TVNOW / Max Kohr

Das Dschungelcamp hat noch nicht einmal begonnen, da gibt es bereits den ersten Abgang! TV-Star Christin Okpara ist laut einem Bericht von RTL raus … und macht Platz für eine ganz besondere Nachrückerin. Nun ist offiziell: Jasmin Herren, die Witwe von Ballermann-Star Willi Herren, der im vergangenen Jahr starb, zieht in den Dschungel ein – und macht die Jubiläums-Staffel der Show damit noch ein kleines bisschen spannender …

Überraschung beim Dschungelcamp: Christin Okpara ist raus!

Laut RTL war Jasmin Herren bereits als Nachrücker-Kandidatin nach Südafrika gereist, wo das Camp in diesem Jahr stattfinden wird. Sie sei kaum vor Ort angekommen, da habe sie erfahren, dass es für sie tatsächlich in den Dschungel geht. Denn TV-Star Christin Okpara ist bereits raus – warum?

Jetzt auch lesen: Dschungelcamp: Damit anzugeben, die Kandidaten nicht zu kennen, ist überheblich und dumm >>

„Es haben sich Unstimmigkeiten zum Impfstatus von Christin Okpara ergeben, die in der Kürze der Zeit nicht mehr zu klären waren“, sagt RTL-Unterhaltungs- und Dschungelchef Markus Küttner. „Diese Unstimmigkeiten reichen für uns aus, sofort Konsequenzen zu ziehen: Sie wird aus diesem Grund nicht am Dschungelcamp 2022 teilnehmen.“

Was genau dahintersteckt, ist unklar. RTL betont, dass die Impfung generell keine Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme an der 15. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ sei. „Voraussetzung sind ein negativer PCR-Test und die vorgeschriebene Quarantäne.“

Lesen Sie auch: GNTM: Jetzt singt Heid Klum sogar den Titelsong ihrer Show selbst – und SO klingt das Werk mit Snoop Dogg >>

Christin Okpara anläßlich der Abreise der Kandidaten von „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“. imago images/STAR-MEDIA

Lesen Sie auch: „Temptation Island VIP“: Hat Paulina mehr verschnitzelt, oder doch Henrik? Beide! >>

Die spannendere Kandidatin dürfte für viele Zuschauer aber sicherlich sowieso Jasmin Herren sein: Erst im vergangenen Jahr starb ihr langjähriger Lebensgefährte, der Ballermann-Star Willi Herren. Er wurde tot in seiner Wohnung in Köln gefunden.

Dschungelcamp 2022: Jasmin Herren rückt als Kandidatin nach

Um seinen Tod rankten sich viele Gerüchte, bis Jasmin Herren verriet, er habe zuletzt etwa Medikamente genommen. Sie habe Tabletten in seiner Hosentasche gefunden – Valium. „Und habe gesagt: Willi, geht das schon wieder los?“ Hinzu kamen gesundheitliche Probleme: „Willi wusste seit Ende 2020, dass er ein Herzproblem hatte. Er hatte die ganze Zeit ein Blutdruckmessgerät da, was er einfach nicht verwendet hat.“

Lesen Sie dazu auch: Ex-GZSZ-Star Eric Stehfest geht ins Dschungelcamp 2022: Er will „Brände legen“ >>

Zudem wurde öffentlich, dass er sie immer wieder betrogen hatte. Sein Handy war als Beweismittel bei der Polizei sichergestellt, doch als sie es bekam, entdeckte sie darauf Nachrichten von anderen Frauen. „Ich weiß es seit ein paar Tagen schon, dass mein Willi mich tatsächlich all die Jahre über immer wieder mit anderen Frauen betrogen hat, vor allem in den Anfängen vor der Hochzeit“, sagt Jasmin Herren der „Bild“.