Jasmin Herren zieht statt Jasmin Okpara ins Dschungelcamp ein. RTL

Als Willi Herren im vergangenen April überraschend verstorben war, galt er öffentlich als Single. Wenige Wochen zuvor hatten er und seine Frau Jasmin die Trennung bekanntgegeben. Doch das war offenbar nur ein Fake, wie die 43-Jährige nun im Dschungelcamp bekanntgab. 

Jasmin Herren: Jetzt redet sie doch über Willi

Eigentlich wollte Jasmin Herren im Dschungelcamp nicht über ihren verstobenen Ehemann Willi reden, doch als sie von Manuel Flickinger auf ihre Musik angesprochen wurde, sprach sie auch über die Gedenkshow für Willi Herren, die sie für das Frühjahr plane. Ein Song sei auch schon fertig. „Du lebst in mir für immer“ sei ein Abschiedsbrief, da sie sich nicht persönlich von ihm verabschieden konnte.

Und da Jasmin nun bereits über Willi sprach, ließ sie auch eine Bombe platzen: „Nein, wir waren nie getrennt. Wir haben gelogen!“ Was für ein Hammer!

Lesen Sie auch: Dschungelcamp, Tag 2: Anouschka holt vier Sterne, Jasmin spricht über Willi Herren, Linda und Janina müssen in die Prüfung >>

Willi und Jasmin Herren Imago/Future Image

Lesen Sie auch: Die Stars sind im Dschungelcamp: DIESE Luxus-Artikel haben sie dabei – und DIESER Promi durfte vier Teile reinschmuggeln >>

Seit dem Tod von Willi Herren war der schwelende Konflikt zwischen Jasmin und Teilen von Willis Familie ganz offen ausgebrochen. Immer wieder flogen Giftpfeile hin und her. Vor allem Willis Tochter Alessia schoss immer wieder gegen Jasmin. Doch die nutze jetzt die Möglichkeit, im Dschungel ihre Version der Geschichte zu erzählen.

Jasmin Herren: Ich wurde in meiner eigenen Wohnung bedroht

„Es sind einige Dinge vorgefallen. Ich wurde bedroht in meiner eigenen Wohnung. Mein Mann war zu dem Zeitpunkt in einem anderen TV-Format. Es gab immer Menschen, die versucht haben, uns auseinander zu bringen, weil ich angeblich Schuld war, dass Willi irgendwelche Substanzen nimmt“, erklärt Jasmin. Es habe auch Körperverletzungen geben. Sie sei von mehreren Personen verprügelt worden. Die Hintergründe des Ganzen verstehe sie bis heute nicht.

Lesen Sie auch: Dschungelcamp-Flirt: Wie nah kommen sich Filip Pavlovic und Tara Tabitha noch? >>

RTL
Das sind die Dschungelcamp-Stars 2022

Eric Stehtfest - Schauspieler (GZSZ)
Linda Nobat - Reality-Star (Bachelor)
Janina Youssefian - IT-Girl (Teppichluder)
Filip Pavlovic - Reality-Star (Bachelorette)
Jasmin Herren - Schlagersängerin und Reality-Star (Temptation Island VIP)
Lucas Cordalis - Sänger und Reality-Star (hat Corona und bleibt erstmal draußen)
Tara Tabitha - Reality-Star (u.a. Ex on the Beach)
Peter Althof - Bodyguard
Harald Glööckler - Designer
Anouschka Renzi - Schauspielerin (Forsthaus Falkenau)
Manuel Flickinger - Reality-Star (Prince Charming)
Tina Ruland - Schauspielerin (Manta Manta)
Mehr News zum Dschungelcamp finden Sie hier >>>

Um dieser für sie schlimmen Situation zu entkommen, hätten sie dann die Trennung vorgetäuscht. „Dann hat er gesagt, ich habe eine Idee: Geh' doch zum Scheidungsanwalt, nimm die mit, dann denken die, wir sind getrennt. Dann machen wir den Reibekuchenstand auf und hauen ab. Lass uns abhauen – haben wir eh immer gesagt“, sagte sie. 

Lesen Sie auch: Janina Youssefian plaudert im Dschungelcamp über Dieter Bohlen: Wir machten es nicht auf dem Teppich, sondern ... >>

Es sind heftige Worte, die nach allen Anschuldigungen, die von einem Teil von Willi Herrens Familie formuliert wurden, die ganze Geschichte in einem anderen Licht stehen lassen. Eine öffentliche Reaktion von Willi Herrens Familie gab es am Samstagabend noch nicht, doch das dürfte wohl bald folgen.

Das Dschungelcamp, das eigentlich „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ heißt, kommt aktuell täglich um 22.15 Uhr bei RTL.

Lesen Sie auch: Willi Herren-Enthüllung im Dschungelcamp: Chris Töpperwien schimpft Jasmin eine Lügnerin! >>