Jasmin Herren spricht im Dschungelcamp erneut über ihren verstorbenen Mann Willi Herren. RTL

Die vierte Folge von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ aus Südafrika läuft erst am Montagabend, doch schon am Vormittag haut RTL die nächste Dschungel-Enthüllung raus. Verantwortlich mal wieder: Jasmin Herren. Denn die räumt nun mit den Todesumständen ihres Mannes Willi Herren auf. Illegale Drogen, wie immer wieder behauptet, sollen nicht der Grund gewesen sein.

Willi Herren: Im Dschungelcamp spricht Jasmin über die Todesursache

Seit Willi Herren im April 2021 starb, halten sich hartnäckige Gerüchte über seine Todesursache. Hier wird von einer Überdosis berichtet, dort von einem Gemisch aus Alkohol, Tabletten und Koks. Bestätigt wurde beides nie offiziell. Doch nachdem Jasmin Herren vor zwei Tagen bereits die Umstände ihrer Trennung näher erläuterte, geht sie nun auch auf die Todesursache ihres Mannes ein. Erneut mit einer Überraschung.

Lesen Sie auch: Jasmin Herren mit Mega-Enthüllung im Dschungelcamp: Willi und ich waren nie getrennt! >>

Willi und Jasmin Herren waren bis zu seinem Tod verheiratet. Imago/Future Image

Lesen Sie auch: Dschungelcamp, Tag 4: Pärchen-Stress, Rassismus-Skandal und nur zwei Sterne in der Prüfung – dieser Tag war traurig >>

Denn offenbar sollen bei Willi Herrens Tod keine illegalen Drogen eine Rolle gespielt haben. „Was viel schlimmer ist als dieser ganze Quatsch, sind die Benzodiazepine, das heißt: Valium“, erzählt sie ihren Mitstreitern am Lagerfeuer. „Jeder Arzt verschreibt dir diesen Scheiß. Und das ist ja auch, woran Willi gestorben ist.“

Jasmin Herren spricht über die Probleme von Willi Herren

Linda Nobat, Filip Pavlovic und Peter Althof hören betreten zu. Der Bodyguard fragt noch: „Echt? An den Beruhigungs-Dingern?“ Und Jasmin bestätigt. Vor seinem Tod sei Willi Herren auf einem guten Weg gewesen, seine Krankheit zu bewältigen. Worum genau es geht, wurde in dem kurzen Ausschnitt noch nicht gezeigt. Doch aus seinem Umfeld ist bekannt, dass der Entertainer nicht nur Probleme mit Alkohol und Drogen, sondern auch mit Angstzuständen und Panikattacken hatte.

Mehr News zum Dschungelcamp finden Sie hier >>>

RTL
Das sind die Dschungelcamp-Stars 2022

Eric Stehtfest – Schauspieler („GZSZ“)
Linda Nobat – Reality-Star („Bachelor“)
Janina Youssefian – IT-Girl (Teppichluder)
Filip Pavlovic – Reality-Star („Bachelorette“)
Jasmin Herren – Schlagersängerin und Reality-Star („Temptation Island VIP“)
Lucas Cordalis – Sänger und Reality-Star (hat Corona und bleibt erstmal draußen)
Tara Tabitha – Reality-Star (u.a. „Ex on the Beach“)
Peter Althof – Bodyguard
Harald Glööckler – Designer
Anouschka Renzi – Schauspielerin („Forsthaus Falkenau“)
Manuel Flickinger – Reality-Star („Prince Charming“)
Tina Ruland – Schauspielerin („Manta Manta“)

Lesen Sie auch: Rassismus-Skandal im Dschungelcamp: Janina Youssefian flog wegen Beleidigung aus der Show >>

Tatsächlich stehen Benzodiazepine auf Platz eins der Liste der Medikamentenabhängigkeiten. Sie wirken angstlösend, beruhigend, entspannend und schlaffördernd. Sie werden bei der Behandlung von Angst- und Unruhezuständen eingesetzt, aber auch bei Epilepsie-Patienten oder als Ein- oder Durchschlafmittel.

Lesen Sie auch: Dschungelcamp, Tag 5: Neuer Zoff und alte Liebe - Harald Glööckler und Linda Nobat bekommen zehn Sterne geschenkt >>

Was Jasmin noch über ihren verstorbenen Mann Willi Herren erzählt und wie die anderen Dschungelcamper auf die Enthüllung reagieren, wird wohl erst am Montagabend um 22.15 Uhr enthüllt. Dann läuft die neue Folge von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“.

Das Dschungelcamp, das eigentlich „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ heißt, kommt aktuell täglich um 22.15 Uhr bei RTL. Donnerstags läuft die Show bereits um 20.15 Uhr.