Dschungelcamp: Filip Pavlovic kroch in der Prüfung durch die Kanalisation. RTL

Es herrscht Hunger im Dschungelcamp. Nachdem Eric Stehfest in der letzten Folge die Prüfung verweigert hat, um seinen Mitcampern eins auszuwischen, gab es nur Bohnen und Reis. Und das zerrt kräftig an den Nerven der Promis. Gut, dass am nächsten Tag jemand anderes zur Prüfung antritt.

Dschungelcamp: So lief die Prüfung

Nachdem die Dschungelcamper nach Eric Stehfests unsolidarischer Prüfungsverweigerung mit einem noch größeren Loch im Bauch dasaßen als zuvor, ging es bei der neuerlichen Prüfung wirklich um alles. Und damit diesmal wenigstens ein bisschen Fleisch und Gemüse zur eintönigen Bohnen-Reis-Geschichte dazukommt, schickten die Dschungelcamp-Promis ihren besten Mann zur Prüfung - oder zumindest den mit der größten Klappe. Denn genaugenommen hatte sich Filip Pavlovic vor allem bei Essensprüfungen bislang nur teilweise mit Ruhm bekleckert.

Letztendlich wurde der Hamburger aber allen Erwartungen gerecht. In der Dschungelprüfung „Locus Pocus“ wurde Filip durch ein Plumpsklo in die Kanalisation geschickt, wo er acht Sterne zwischen Kakerlaken, Ratten, Igeln und Krokodilen abschrauben, abknoten und sonst irgendwie in seinen Beutel befördern musste.

Lesen Sie auch: Guido Maria Kretschmer: „Shopping Queen“ war schonmal ein Scheidungsgrund >>

Tiere, Dreck und klebrige Melasse warteten in der Dschungelcamp-Kanalisation auf Filip Pavlovic. RTL

Lesen Sie auch: Dschungelcamp: Anouschka Renzi sucht wieder den Streit mit Linda Nobat – worum geht es diesmal? >>

„Ich habe Respekt, weil ich keine Ahnung habe, was mich erwartet“, sagte Filip vor der Prüfung noch, schlug sich dann aber wirklich wacker. Seine Angst überspielte er mit dem einen oder anderen Spruch und einigen Schreien. „Ich küsse eure Mäuseaugen“, rief er beispielsweise den Ratten zu. Immerhin hustete und würgte er nicht wie bei seinen Essensprüfungen zuvor.

Letztendlich stieg er mit acht von acht Sternen wieder aus der Dschungelcamp-Kanalisation. Mein Herz ist wie eine Bohrmaschine. „Die Krokodile haben mich auseinandergenommen! Aber ich habe es geschafft!“, freute sich der Hamburger.

Dschungelcamp: Der größte ... Eric

Eigentlich beleuchten wir in unserer Dschungelcamp-Zusammenfassung stets mehrere Kategorien und hängen uns nicht an einzelnen Personen auf. Aber diese Folge stand so sehr im Zeichen des Schauspielers Eric Stehfest, dass wir nun eine Ausnahme machen müssen.

Denn der hatte in der letzten Folge die Dschungelprüfung abgebrochen, bevor sie überhaupt gestartet hatte, um damit seinen Mitcampern eins auszuwischen. Die waren von derart passiv-aggressivem Egoismus überhaupt nicht begeistert, wie in Folge zehn noch zu sehen war. Und auch in dieser Folge spielte das noch einmal eine Rolle.

Lesen Sie auch: Dschungelcamp, Tag 10: Eric Stehfest verweigert im Ego-Rausch die Dschungelprüfung, Linda Nobat legt sich mit Peter Althof an, alle Promis bleiben im Camp >>

Linda Nobat stellt Eric Stehfest im Dschungelcamp zur Rede. RTL

Lesen Sie auch: Dschungelcamp: Wie Eric Stehfest vom stillen Eso zum absoluten Unsympathen der Show wurde >>

„Ich finde das unfair uns gegenüber. Ich habe mir sieben Tage den Arsch abgerackert, damit wir was zu essen kriegen!“, argumentierte beispielsweise Linda Nobat, die in der ersten Woche eine Prüfung nach der anderen absolvieren musste. Und Eric? Der blockte erstmal alle Gesprächsversuche von Tina Ruhland und Harald Glööckler ab. Der resümierte: „Der will Stress machen, das ist der Plan! Der hat auch keine Lust gehabt in die Prüfung zu gehen.“

Linda ließ sich aber nicht so einfach abspeisen. Sie ging einfach auf ihn zu und sagte ihm, was sie von seinem unsolidarischen Getue hält. Und sie sagte: „Ich verstehe dich nicht, aber ich würde dich gerne verstehen.“ Und das brachte den Schauspieler offenbar zum Reden. „Ich hasse es, wenn Menschen sich profilieren und anfangen irgendwelche Geschichten von sich zu erzählen, nur um gesehen oder gehört zu werden. Und heute habe ich einfach etwas von jemandem gehört, dass das hier alles nur Show und Fake sei. Und da bin ich raus.“

Lesen Sie auch: Irrer Bieterkampf bei „Bares für Rares“: Welcher Händler greift für diesen 100 Jahre alten Schoko-Automaten besonders tief in die Tasche? >>

RTL
Das sind die Dschungelcamp-Stars 2022

Eric Stehtfest - Schauspieler (GZSZ)
Linda Nobat - Reality-Star (Bachelor)
Janina Youssefian - IT-Girl (flog wegen Rassismus-Skandal aus der Show)
Filip Pavlovic - Reality-Star (Bachelorette)
Jasmin Herren - Schlagersängerin und Reality-Star (Rausgewählt)
Lucas Cordalis - Sänger und Reality-Star (konnte wegen Corona-Infektion nicht einziehen)
Tara Tabitha - Reality-Star (Rausgewählt)
Peter Althof - Bodyguard
Harald Glööckler - Designer
Anouschka Renzi - Schauspielerin (Forsthaus Falkenau)
Manuel Flickinger - Reality-Star (Prince Charming)
Tina Ruland - Schauspielerin (Manta Manta)

Mehr News zum Dschungelcamp finden Sie hier >>>

Gemeint war hier Harald Glööckler, der tags zuvor, ob ernst gemeint oder nicht Eric sagte: „Glaube nichts von alledem, was ich dir jemals erzählt habe. Ich rede nur Unsinn!“ Eric jedenfalls hatte das sehr erschüttert und erklärte, dass seine Prüfungsverweigerung eine Art Wachrütteln sei. Eine Art verordneter Hungerstreik aller Dschungelcamper für die Wahrheit. Nur, dass niemand sich entschieden hat, hungern zu wollen – außer Eric selbst.

Doch das sollte dem Schauspieler schon noch dämmern. Einen ersten Schritt auf Eric Stehfest zu machte dann Harald Glööckler. Der Designer sagte komplett im Gegensatz zu dem, was er tags zuvor von sich gab: „Eins musst du wissen. Bei mir ist nichts vorgetäuscht und nichts vorgespielt. Niemals! Ich mache so was nicht. Ich habe dir nur Dinge erzählt, die hundertprozent wahr sind.“ Gut gerettet. Fand auch Eric, der Harald für dieses Zurechtrücken seines Grundvertrauens innig herzte.

Dschungelcamp: Harald Glööckler ist der erste Promi mit dem sich Eric Stehfest wieder versöhnt. RTL

Lesen Sie auch: Neue Wahnsinns-Nachricht: Droht Michael Wendler hier Angela Merkel, Karl Lauterbach und Christian Drosten mit dem Tod am Galgen? >>

Und so folgte alsbald auch die Entschuldigung bei der Gruppe. „Ich wollte euch ganz kurz nur sagen, dass es mir leid tut, dass ich die Prüfung heute nicht gemacht habe“, sagte er. „Es ist dann doch ein Thema hochgekommen bei mir, von dem ich dachte, dass ich es schon verarbeitet hatte. Das hat viel mit Vertrauen zu tun. Das wurde bei mir sehr, sehr oft schon erschüttert. Seit wir hier sind, habe ich das Gefühl, steht dieses wer spielt, wer spielt nicht, im Raum. Das sind Ängste, die herumschwirren – aber ich möchte keine Angst vor euch haben und ich möchte hier nicht verletzt werden. Ich bin ich und das ist ein Teil von mir, der heute rausgekommen ist.“

Anklägerin Linda war davon überzeugt: „Das ist voll schön!“, sagte die Hessin. Eric müht sich sogar auf Filip zuzugehen, gesteht gar allen anderen Campern – auch denen mit den vermeintlich schlechten Energien – zu, „echte Menschen“ zu sein und bekommt (neben der Sendezeit) eine Menge Applaus von den Mitcampern und einen Handschlag von Filip. Der bleibt nach allem aber dennoch skeptisch. „Ich glaube, ich rede da auch für die ganze Gruppe, dass man ihn mit Vorsicht genießen muss“, sagte er im Dschungeltelefon. Eine durchaus verständliche Aktion nach dem großen Vertrauensbruch.

Dschungelcamp: Dieser Star muss das Camp verlassen

Nachdem an Tag 10 im Dschungelcamp niemand rausgeflogen ist, wird die Riege der Promis nun wieder einmal dezimiert. Sonja Zietlow und Daniel Hartwich ließen zunächst Tina Ruland und Anouschka mit einem „vielleicht“ zurück, ehe sie kurz und knapp verkündeten, dass es Tina trifft.

Am meisten ärgerte sich beinahe Anouschka darüber, denn die wäre gerne herausgewählt worden. „Ich habe keine Lust mehr“, sagte sie. Und bricht nur nicht aus freien Stücken ab, da ihr ansonsten Gage verloren gehen würde. Eine echte Zwickmühle. Ob die Zuschauer da Rücksicht nehmen werden?

Lesen Sie auch: Schauspielerin Tina Ruland fliegt aus dem Dschungelcamp: „Ich habe damit nicht gerechnet!“ >>

Das Dschungelcamp, das eigentlich „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ heißt, kommt aktuell täglich um 22.15 Uhr bei RTL. Donnerstags läuft die Show bereits um 20.15 Uhr.