Jan Köppen vertrat Daniel Hartwich schon einmal bei Let's Dance.
Jan Köppen vertrat Daniel Hartwich schon einmal bei Let's Dance. RTL

Lange haben Fans des Dschungelcamps auf diese Entscheidung warten müssen, doch nun ist klar, wer im kommenden Jahr statt Daniel Hartwich neben Sonja Zietlow auf der Hängebrücke stehen und durch die Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ führen wird: Es ist niemand geringeres als RTLs Allzweckwaffe Jan Köppen. Und der hat schon richtig Bock auf die Aufgabe.

Dschungelcamp: Jan Köppen ist der neue Daniel Hartwich

Jan Köppen machte seine ersten Schritte im Fernsehen wie so viele beim ehemaligen Musiksender Viva. Über mehrere Projekte bei öffentlich-rechtlichen Sendern kam Köppen dann zu RTL, wo er in den vergangenen Jahren so einige Erfolgsformate anhäufte. Aktuell moderiert er beispielsweise „Ninja Warrior“ oder „Take me out“, zuletzt führte er auch durchs RTL-Turmspringen.

Lesen Sie auch: Jimi Blue Ochsenknecht: Eigentlich war mit Yeliz Koc gar kein Kind geplant >>

Lesen Sie auch: Dieter Bohlen wieder bei DSDS? Plant RTL die Rolle rückwärts bei „Deutschland sucht den Superstar“? Was wird aus Florian Silbereisen? >>

Und nun kommt im Januar also auch noch das Dschungelcamp hinzu. „Ich freue mich wahnsinnig auf IBES, das größte deutsche TV-Lagerfeuer – und natürlich auf meine hochgeschätzte Kollegin Sonja und das Team von ITV Studios“, wird Köppen in der Pressemitteilung des Senders zitiert.

Dschungelcamp: Sonja Zietlow freut sich auf Jan Köppen

Die Freude scheint übrigens beidseitig - und das ist auch nicht unwichtig, denn Sonja Zietlow hatte zuletzt in einem Interview klargemacht, dass sie nicht mit jedem Kollegen durch den Dschungel führen würde. Es müsse passen, sagte sie. Das scheint mit Jan Köppen gegeben. „Über Jans Hängebrücken-Tauglichkeit mache ich mir dank seiner ‚Ninja Warrior‘-Moderation keine Sorgen. Wenn er jetzt auch mit wenig Schlaf, Nachtschichten und meiner Wenigkeit zurechtkommt, verdient er das Prädikat ‚dschungeltauglich‘“, erklärt sie.

Lesen Sie auch: „Der Bachelor“ bei „Rote Rosen“: Dominik Stuckmann bekommt Gastrolle in ARD-Telenovela >>

RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner ist froh, die Personalie jetzt abgeschlossen zu haben. Jan Köppen sei sein absoluter Wunschkandidat gewesen - und das war nach dem verkündeten Abschied von Daniel Hartwich auch vielen Fans so gegangen.

Jan Köppen sprang bei „Let's Dance“ schon für Daniel Hartwich ein

Eine Kostprobe, wie Jan Köppen sich als Vertreter von Hartwich schlägt, gab es im Frühjahr übrigens bereits bei „Let's Dance“. Als der Stamm-Moderator ausfiel, sprang Köppen ein – und machte seine Sache hervorragend. Darauf hoffen nun auch die Dschungelcamp-Fans.

Lesen sie auch: ZDF-Fernsehgarten mit noch mehr Schlager als sonst: DIESE Gäste begrüßt Andrea Kiewel - und das hält Stefan Mross bei „Immer wieder sonntags“ dagegen >>

Welche Stars nächstes Jahr bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ dabei sein werden, ist übrigens noch nicht klar. RTL äußert sich meist bis kurz vor Ausstrahlung nicht zum Cast.