Jasmin Herren wurde zuletzt als Frau an Willi Herrens Seite bekannt, ehe der im April 2021 verstarb. Herbert Bucco

Das Jahr 2022 ist da, doch viele Probleme bestehen natürlich nach wie vor! So ist die Corona-Pandemie nicht um Mitternacht von Böllern und Raketen vertrieben worden und stellt Menschen auf der ganzen Welt weiter auf die Probe. Dazu gehören auch die Macher des Dschungelcamps, die in wenigen Wochen nach einem Jahr Corona-Pause ein echtes Dschungelcamp aus Südafrika senden wollen. Und da man sich offenbar bewusst ist, dass durchaus Kandidaten kurzfristig mit einer Corona-Infektion ausfallen könnten, will der Sender wohl Ersatzkandidaten mitnehmen. Eine von ihnen soll Jasmin Herren sein.

Jetzt auch lesen: Krasse Überraschung beim „Dschungelcamp“: Impf-Zoff? Christin Okpapa fliegt raus, Willi Herrens Witwe Jasmin Herren (43) springt ein >>

Jasmin Herren Ersatzkandidatin im Dschungelcamp

Wie die Bild berichtet, soll die 43 Jahre alte Witwe von Willi Herren nämlich in Südafrika bereitstehen, um für die anderen Kandidaten bereitzustehen. Eigentlich sollte die Rolle von Jasmin Herren geheim bleiben, da die Zuschauer stets nur die Geschehnisse vor der Kamera und nicht die dahinter mitbekommen sollen.

Lesen Sie auch: Michael Wendler und seine Laura drohen ihren Fans: Hetzen sie ihren letzten Anhängern bald Anwälte auf den Hals? >>

Willi und Jasmin Herren waren bis zu seinem Tod verheiratet. Imago/Future Image

Dschungelcamp: Auch Cosimo Citiolo wird Ersatzkandidat

Neben Jasmin Herren, die nach dem überraschenden Tod von Willi Herren im April 2021 Monaten und einer monatelangen Trauerphase zuletzt immer wieder die Öffentlichkeit suchte, soll auch der ehemalige DSDS-Kandidat Cosimo Citiolo als Ersatzkandidat für „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ feststehen.

Lesen Sie auch: Dschungelcamp 2022 geht bald los: Dr. Bob ist schon auf dem Weg nach Südafrika >>

Bestätigt hat der Sender RTL das freilich nicht. Wie üblich kommentiert er keine Namen. Fest steht bislang nur, dass es 12 Dschungelcamper sein werden und Wildcard-Gewinner Filip Pavlovic, Lucas Cordalis und Harald Glööckler dabei sein werden. Zudem wurde unlängst über Namen wie Tina Ruland, Anouschka Renzi, Eric Stehfest, Manuel Flickinger, Linda Nobat und Christin Okpara spekuliert. Auch der Name von Michael Wendlers Ex-Reisemanager Timo Berger stand bereits im Raum.

Das Dschungelcamp läuft vom 21. Januar bis zum 5. Februar auf RTL.