Eric Stehfest nimmt seine Entschuldigung, die er im Dschungelcamp ausgesprochen hatte, zurück. RTL

Was für ein heilloses Durcheinander und hin und her: Die verweigerte Dschungel-Prüfung von Eric Stehfest zählte ganz gewiss zu den größten Aufregern der diesjährigen Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Erst boykottierte der ehemalige GZSZ-Star die Prüfung, dann entschuldigte er sich dafür – nun nimmt er die Entschuldigung zurück.

Rückblick: Es ist Dschungelcamp, Tag zehn. Eric Stehfest hat keine Lust zur Dschungelprüfung anzutreten. Auf die Frage, ob er zur Dschungelprüfung antreten wolle, antwortet er trotzig: „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Damit brach er die Prüfung ab.

Lesen Sie auch: Horoskop für Montag, den 7. Februar 2022: So wird Ihr Tag – laut Ihrem Sternzeichen >>

Eric Stehfest verweigerte Dschungelprüfung mit irrer Begründung

Seine Begründung: „Ich habe keine Angst, aber im Camp gibt es Menschen, die frei heraus sagen, dass sie mich richtig scheiße finden, meine Persönlichkeit scheiße finden und meine Gefühle benutzt haben, um mir irgendwelche Geschichten zu erzählen. Deshalb bin ich nicht bereit, für Menschen Essen zu erspielen, die mich nicht leiden können. Das mache ich nicht.“

Die Folge: kein Essen für die ganze Dschungel-Truppe. Für den Schauspieler ist das kein Problem. „Ich esse seit vielen Prüfungen schon nicht mehr mit“, erklärt der Schauspieler. „Ich esse Reis und trinke Wasser, das reicht mir. Weil ich eben genau das nicht will. Ich will nicht in eine Bringschuld kommen für Menschen, die mir nicht guttun.“

Lesen Sie auch: Nach Dschungelcamp-Flirt: Tara Tabitha schießt gegen Filip Pavlovic – DARUM geht es in dem Zoff! >>

Peter Althof kann es nicht fassen. Eric Stehfest will nicht zur Dschungelprüfung antreten, damit die anderen im Camp kein Essen bekommen. RTL/Stefan Menne

So weit, so konsequent. Doch wenig später entschuldigt sich Eric Stehfest bei den Mit-Campern für sein egoistisches Verhalten. „Ich wollte euch ganz kurz nur sagen, dass es mir leid tut, dass ich die Prüfung heute nicht gemacht habe“, erklärt er, tritt zu späteren Prüfungen dann auch an.

Lesen Sie auch: Der Corona-Fahrplan: Inzidenz bei 1426 – aber Lockerungen rücken näher! DANN sollen die Maßnahmen aufgehoben werden >>

Eric Stehfest findet Mit-Camper unaufrichtig

Nun aber ist das Dschungelcamp vorbei. Alle Stars hatten Zeit, die Bilder aus den TV-Ausstrahlungen zu sehen. Und nun macht Eric Stehfest wieder eine Kehrtwende. Beim großen Wiedersehen der Camper sagt er in Bezug auf die Aufrichtigkeit vieler seiner Konkurrenten: „Jetzt sehe ich aber, dass ich mit vielem recht hatte. Dass da viel getuschelt wurde von Leuten, von denen ich das vermutet habe.“

Lesen Sie auch: Dschungelcamp-Hammer: Daniel Hartwich soll aufhören – DIESER Star soll sein Nachfolger werden! >>

Vor allem Anouschka Renzi und Harald Glööckler hat er ins Visier genommen, kein gutes Bild von den beiden. Sein enttäuschtes Fazit: „Ich für meinen Teil muss meine Entschuldigung dann auch zurücknehmen, denn ich hatte ja recht.“