Wollte im Dschungelcamp in die Fußstapfen seines Vaters treten, der erster Dschungelkönig der RTL-Produktion wurde: Lucas Cordalis.
Wollte im Dschungelcamp in die Fußstapfen seines Vaters treten, der erster Dschungelkönig der RTL-Produktion wurde: Lucas Cordalis. RTL

Jetzt also doch! Auch das Dschungelcamp kommt an der aktuellen Corona-Problematik nicht vorbei. Einen der Camper hat es erwischt: Ausgerechnet Lucas Cordalis, der sich auf die Extremsituation gefreut hat wie kaum ein zweiter, wurde positiv getestet. Auch wenn der Mann von Daniela Katzenberger keine Symptome hat, darf er natürlich nicht ins Lager des Grauens einziehen.

Lesen Sie auch: Mega-Ansage von Jasmin Herren vor dem Dschungelcamp: „Ich habe viel zu lange geschwiegen!“ >>

Dem 54-Jährigen gehe es gut, teil RTL mit. Seit dem positiven Testergebnis sei er in Isolation. Das Dschungelcamp startet am kommenden Freitag aber ohne den Mann, der unbedingt in die Fußstapfen seines Vaters treten wollte. Costa Cordalis war vor 15 Jahren erster Dschungelkönig geworden. Nun wollte sein Sohn ihm nacheifern.

Das sagt Lucas Cordalis selbst über sein Dschungelcamp-Aus

Doch daraus wird nichts. Zumindest vorerst. Zwar war zur Einreise nach Südafrika ein negativer PCR-Test Voraussetzung, der nicht älter als 48 Stunden sein durfte. Doch nach der Ankunft wurde Lucas Cordalis dann eben doch noch positiv getestet.

Lesen Sie auch: Trotz Corona: Lucas Cordalis bringt seinen Dschungelcamp-Song raus – und hofft noch auf den Einzug >>

Auf Instagram meldet sich der Vater einer Tochter zu Wort. Sichtlich mitgenommen ist er von der Nachricht: „Hier werden alle Kandidaten immer wieder mit PCR-Tests getestet. Wenn man positiv getestet wird, muss man zehn Tage in Selbstisolation. Ich fühle mich richtig stark, habe überhaupt keine Symptome. Ich würde gern sagen: Ich bin ein Star – lasst mich hier rein", sagt er in einem Video und hofft, zu einem späteren Zeitpunkt nachrücken zu können. „Aber ich muss jetzt abwarten und hoffen. Ich gebe die Hoffnung nicht auf und fighte bis zum Schluss. Drückt mir dir Daumen, dass es doch noch klappt.“

Auch seine Frau, Daniela Katzenberger, drückt ihrem Schatz die Daumen und verrät: „Der hat es wohl schon ein paar Tage. Er muss es sich irgendwie unterwegs geholt haben. Das ist bestimmt Omikron. Es ist wohl auch hochinfektiös. Scheiße.“

Lesen Sie auch: Lucas Cordalis im Dschungelcamp? Daniela Katzenberger vermutet eine Falle >>

Kein Nachrücker im Dschungelcamp für Lucas Cordalis

Und was passiert nun mit dem Dschungelcamp? Das Camp startet mit nun nur noch elf Promis. Einen Nachrücker gibt es nicht, da Nachrückerin Jasmin Herren bereits für  Christin Okpara wegen verschiedener Ungereimtheiten bezüglich deren Impfnachweis „eingewechselt“ wurde.

RTL
Das sind die Dschungelcamp-Stars 2022

Eric Stehtfest – Schauspieler (GZSZ)
Linda Nobat – Reality-Star (Bachelor)
Janina Youssefian – IT-Girl (Teppichluder)
Filip Pavlovic – Reality-Star (Bachelorette)
Jasmin Herren – Schlagersängerin und Reality-Star (Temptation Island VIP)
Lucas Cordalis – Sänger und Reality-Star (hat Corona und bleibt erstmal draußen)
Tara Tabitha – Reality-Star (Ex on the Beach)
Peter Althof – Bodyguard
Harald Glööckler – Designer
Anouschka Renzi – Schauspielerin (Forsthaus Falkenau)
Manuel Flickinger – Reality-Star (Prince Charming)
Tina Ruland – Schauspielerin (Manta Manta)

Unklar ist aber, ob Lucas Cordalis möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt ins Dschungelcamp einziehen kann. „Ob der 54-Jährige zu einem späteren Zeitpunkt noch ins Dschungelcamp einziehen wird, steht noch nicht fest“, heißt es bei RTL.

Lesen Sie auch: Erster Blick ins brandneue Dschungelcamp: So wohnen Harald Glööckler und Co. in den kommenden Wochen >>

Außerdem teilt der Sender mit, dass es auch im Produktionsteam vor Ort in Südafrika positive Testergebnisse gegeben hat: „Allerdings nur sehr wenige. Die Verantwortlichen waren darauf vorbereitet und die Dschungelcamp-Produktion läuft wie geplant weiter. Die positiven Corona-Fälle im Team stehen in keinem Zusammenhang mit der Infizierung von Lucas Cordalis.“