Die 12 Kandidatinnen und Kandidaten für das Dschungelcamp 2023.
Die 12 Kandidatinnen und Kandidaten für das Dschungelcamp 2023. RTL

Vor drei Wochen war Weihnachten, vor zweien Silvester, letzte Woche war Dreikönigstag und diese Woche kommen dann endlich die Reality-TV-Fans auf ihre Kosten, denn das Dschungelcamp beginnt am morgigen Freitag. Es ist die inzwischen 16. Staffel und dennoch geht von dem Format, das Trash-TV in Deutschland salonfähig gemacht hat, noch immer eine große Faszination aus.

Das liegt in diesem Jahr wohl auch daran, dass die Show nach zwei Corona-Jahren endlich wieder nach Australien zurückkehrt. Die etwas unwürdige Ersatz-Show, die im ersten Corona-Winter aus dem Hürther TV-Container gesendet wurde, ließ allerhöchstens minutenweise Dschungel-Gefühle aufkommen. Die Südafrika-Staffel 2022 – ebenfalls coronabedingt – fiel da schon deutlich unterhaltsamer aus. Dennoch fühlt sich die Rückkehr nach Murwillumbah ein Stück weit nach Heimkommen an.

Dschungelcamp: IBES kehrt heim

Der Dschungel wird wieder aus dem Camp gesendet, in dem sich so viele legendäre Momente abgespielt haben: Wir sehen den Hang wieder, den Larissa Marolt so oft heruntergefallen ist, den Tümpel, in dem Jay Khan Indira Weiß geküsst und dabei die Kamera mit seinen Augen verschlungen hat, den Wasserfall, in dem schon zahlreiche Stars blankzogen und sich Hanka Rackwitz immer wieder erleichterte.

Lesen Sie auch die Kolumne: Kurz nach Mitternacht am Brandenburger Tor: Die egalsten Minuten im deutschen Fernsehen >>

Jan Köppen moderiert ab dem 13. Januar das Dschungelcamp an der Seite von Sonja Zietlow.
Jan Köppen moderiert ab dem 13. Januar das Dschungelcamp an der Seite von Sonja Zietlow. RTL/Ruprecht Stempell

Und natürlich ist es auch eine Rückkehr an den Ort, an dem Costa Cordalis im Januar vor 19 Jahren der allererste Dschungelkönig Deutschlands wurde. Da passt es plötzlich doch irgendwie ganz gut, dass Sohn Lucas Cordalis die vergangene Staffel coronabedingt verpasst hat und nun im australischen und nicht im südafrikanischen Busch versuchen kann, die Krone wieder in die Familie zu holen. Mit ihm streiten deutschlandweit bekannte Promis wie Fußballer-Gattin Claudia Effenberg, DSDS-Star Cosimo Citiolo, die GNTM-Models Tessa Bergmeier und Cecilia Asoro und Schauspielerin Jana Pallaske um den Titel.

Dschungelcamp: Erster Zoff zwischen Cosimo und Tessa vor dem Einzug

Der Cast kann sich also sehen lassen. Und den ersten Zoff gab es bereits vor dem Einzug: In einer anderen Show hatte Cosimo Tessa offenbar den Fuß gebrochen. Eine Aussprache gab es bisher nicht, dafür in den letzten Tagen zahlreiche Vorwürfe auf Instagram: Cosimo will von einem gebrochenen Fuß nichts mitbekommen haben, wirft Tessa vor, aus einer Mücke einen Elefanten zu machen – und die macht täglich Storys, obwohl sie eigentlich doch nur eine persönliche Entschuldigung will. Prognose: Es wird sie kaum geben – außer Cosimo macht eine Heldenreise durch, an deren Ende er über seinen Schatten springt und verdient Dschungelkönig wird.

Lucas Cordalis, Sohn des ersten Dschungelkönigs Costa, sollte eigentlich im vergangenen Jahr schon ins Dschungelcamp ziehen. 
Lucas Cordalis, Sohn des ersten Dschungelkönigs Costa, sollte eigentlich im vergangenen Jahr schon ins Dschungelcamp ziehen.  RTL

Alle KURIER-Kolumnen finden Sie auf unserer Kolumnen-Seite! >>

Es ist eines zahlreicher Szenarien, was passieren wird, kann niemand sagen. Der gute Cast, die Rückkehr nach Australien: Beides verspricht einiges an Unterhaltung, birgt aber auch das Risiko einer Enttäuschung. Gleiches gilt für das Debüt von Jan Köppen als Co-Moderator. Bis zur ersten Folge am Freitagabend herrscht aber einfach nur Vorfreude.

Domescu Möller schreibt jeden Donnerstag im KURIER über die Welt des Fernsehens.
Anregungen an wirvonhier@berlinerverlag.com.