Cecilia Asoro könnte Dschungelkönigin werden.
Cecilia Asoro könnte Dschungelkönigin werden. RTL

Die ersten drei Kandidaten sind bei „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ bereits ausgeschieden: Nach Verena Kerth und Markus Mörl musste am Sonntagabend nun Tessa Bergmeier das Dschungelcamp verlassen. Und während sich am Lagerfeuer die Reihen lichten, spekulierten die Zuschauer darüber, wer wohl am Ende übrigbleiben und die Dschungelkrone mit nach Deutschland bringen wird. Etwa Lucas Cordalis, der in die Fußstapfen seines Vaters steigt? Cosimo Citiolo, der als Spaßvogel und mit seinem treuen Herzen überzeugt? Möglich. Doch viel wahrscheinlicher ist eine Königin, mit der niemand rechnet: Cecilia Asoro.

Lesen Sie jetzt auch: Schockierende DDR-Beichte im Dschungelcamp! TV-Star Djamila Rowe war im Jugendwerkhof – DAS traumatisierte sie für immer >>

Dschungelcamp: DARUM könnte Cecilia Asoro gewinnen

Das ist deshalb überraschend, weil Cecilia Asoro vor dem Dschungelcamp dem Großteil des TV-Publikums kein Begriff gewesen sein dürfte. Zwar war Cecilia vor ihrer IBES-Teilnahme bereits in zahlreichen Formaten wie GNTM, Bachelor, „Take Me Out“, „Prominent getrennt“ und „Are you the One?“ zu sehen, dürfte dabei aber vor allem bei der Trash-TV-Bubble nachhaltigen Eindruck hinterlassen haben – und der war auch nicht zwingend positiv. Schließlich sah man Cecilia in vielen Formaten streiten. 

Lesen Sie auch: Schock im Dschungelcamp +++ Jana URKRAFT denkt ans Aufgeben +++ Wieder Zoff am Lagerfeuer +++ Diese ZWEI Stars müssen gehen >>

Dennoch hat die großgewachsene Düsseldorferin alle Chancen auf die Dschungelkrone. Das liegt zum einen daran, dass sie am Sonntagabend eine tadellose Leistung in der Dschungelprüfung absolvierte, aber auch daran, dass es Cecilias Außendarstellung gut tun wird, dass mit Tessa nun ihre größte Streitpartnerin ausgezogen ist.

Lesen Sie auch: Geständnis im Dschungelcamp: Jana URKRAFT berichtet „völlig traumatisiert“ von „sexuellen Übergriffe“ +++ Cosimo Citiolo verweigert Krokodil – aus irrem Grund +++ Und raus ist ... >>

Cecilia Asoro hat am Sonntagabend neun von zehn Sternen in der Dschungelprüfung erspielt.
Cecilia Asoro hat am Sonntagabend neun von zehn Sternen in der Dschungelprüfung erspielt. RTL

Lesen Sie auch: TV-Star Christina Dimitriou spricht über ihre unheilbare Krankheit: „Ich verdränge das immer“ >>

Cecilias größter Trumpf ist aber ihre Dschungel-Begleiterin und Managerin Filiz Koc Rose. Die 36-Jährige ist nicht nur die Schwester von Ex-Bachelor-Kandidatin Yeliz Koc, sondern auch die Chefin der Promi-Agentur Rosenschwestern. Da vertritt sie unter anderem ihre Schwester Yeliz, aber auch Cecilia, Bachelor-Siegerin Mimi Gwozdz – und den amtierenden Dschungelkönig Filip Pavlovic. 

Dschungelcamp: Filip Pavlovic siegte als No-Name, gelingt das Cecilia auch?

Auch der hatte im vergangenen Jahr (und bei der Dschungel-Ersatzshow im Jahr davor) als Beinahe-No-Name einen echten Überraschungssieg hingelegt. Neben guten Leistungen in den Prüfungen und einer echten Hamburger Kodderschnauze war der Erfolg auch auf extrem viel Werbung über die Sozialen Netzwerke zurückzuführen. Zahlreiche Influencer, Stars und Sternchen unterstützten Filip über ihre Kanäle und riefen dabei dazu auf, den Bachelorette-Boy mit kostenpflichtigen Anrufen und SMS zum Dschungelkönig zu machen. Es klappte.

Dschungelkönig: Filip Pavlovic auf seinem Thron.
Dschungelkönig: Filip Pavlovic auf seinem Thron. DPA/RTL/Stefan Menne

Dschungelcamp: Cecilia Asoro hat viele Unterstützer

Nun, in der neuen Dschungelacamp-Staffel ist es Cecilia Asoro, die eine riesige Unterstützer-Mannschaft hinter sich vereinen kann. Keiner ihrer IBES-Kontrahenten kann auf Instagram eine ähnliche Anzahl prominenter Multiplikatoren hinter sich vereinen. Darunter sind auch bekannte Gesichter aus Filiz Koc Roses Agentur wie Mimi Gwozdz, Yeliz Koc, Lena Schiwiora oder zuletzt auch Filip Pavlovic.

Lesen Sie auch: Tränen im Dschungelcamp: Djamila Rowe klagt: „Das ist schlimmer als Knast“ >>

Ob die Unterstützung auch in diesem Jahr reicht, um Cecilia zur Siegerin im Dschungelcamp zu machen, wird sich in den kommenden Tagen entscheiden und wohl auch davon abhängig sein, ob auch ein paar neutrale Zuschauer für sie voten.

Sollte es aber funktionieren, dürfte Filiz Koc Rose die wahre Dschungelkönigin sein. Denn sie hätte schließlich zwei Jahre in Folge einen entscheidenden Einfluss auf den Ausgang gehabt. Mit einem guten Netzwerk – und im Wissen, dass das Dschungelcamp nicht über Leistung, sondern einzig auf Grundlage von Zuschaueranrufen entschieden wird. Die Dschungelkrone bekommt, wer am besten mobilisieren kann – und Filiz Koc Rose macht da erneut einen herausragenden Job. 

Das Dschungelcamp läuft derzeit jeden Tag um 22.15 Uhr bei RTL.