Daniel Hartwich, Doktor Bob und Sonja Zietlow hoffen alle auf ein Dschungelcamp 2022 in Australien! TVNow

Es ging eben nicht anders! Wegen der Corona-Pandemie gab es in diesem Jahr eben kein richtiges Dschungelcamp, sondern nur eine uninspirierte Ersatzshow mit fragwürdigem Konzept, Promis aus der vierten Reihe und vielen Längen. Doch nächstes Jahr soll bei Ibes alles anders werden. Das hofft zumindest die Produktion, die nun ankündigt, 2022 definitiv aus Australien senden zu wollen. Bei diesem Vorhaben dürfte sie aber in regelmäßigen Abständen mit Sorge auf die australischen Einreise-Bestimmungen schauen.

Dschungelcamp 2022: So soll es für den IBES-Tross nach Australien gehen

Doch wie die Bild berichtet, wollen Produktion und Sender die australischen Behörden mit strengen Maßnahmen für Kandidaten und Staff überzeugen. So wird bei den Teilnehmern nicht nur eine vollständige Impfung vorausgesetzt, die Kandidaten müssen sich trotzdem in Quarantäne begeben. Ein Extra-Honorar soll für diese Zeit laut dem Bericht der Zeitung nicht anfallen. 

Australien hat mit die härtesten Corona-Regeln der Welt - und fährt damit sehr gut. Bei 25 Millionen Einwohnern gab es gerade einmal 34.000 Corona-Fälle, 924 Menschen starben an oder mit dem Virus. In Sidney und Melbourne herrschen harte Lockdowns mit Maskenkontrollen auf der Straße und strenger Durchsetzung der Ausgangssperre. Und das bei landesweit rund 200 bis 300 Neuinfektionen am Tag. Allerdings kommt in Down Under die Impfkampagne nur schleppend voran. Lediglich 14 Prozent der Bevölkerung sind bereits vollständig geimpft.

Dschungelcamp 2022: Die Einreise nach Australien ist streng reguliert

Und auch die Einreise ist streng reguliert! Auf der Seite des Auswärtigen Amtes steht: „Es gilt weiterhin ein umfassendes Einreiseverbot für alle ausländischen Reisenden ohne ständigen Aufenthaltstitel in Australien. Insbesondere touristische Besuche sind grundsätzlich nicht gestattet.“ Das Dschungelcamp wäre freilich keine touristische Reise, sondern eben eine Geschäftsreise. Für solche Reisenden gilt aktuell eine 14-tägige Quarantäne-Pflicht.

Lesen Sie auch: Riesen-Ärger für Wendler-Ex Claudia Norberg: Jetzt stellt ihr Insolvenzverwalter Strafanzeige >>

Wenn sich an diesen Regeln nichts ändert, würde das wohl auch auf die Dschungelcamp-Stars zukommen. Bislang sind übrigens bereits drei Kandidaten für den Dschungel bestätigt: Harald Glööckler, Lucas Cordalis und Filip Pavlovic, der die Ersatz-Show in diesem Januar gewinnen konnte.