Dr. Bob wird extra zum Dschungelcamp nach Deutschland eingeflogen. Foto: TV

Erst fiel Australien wegen der Corona-Pandemie als Drehort für das Dschungelcamp weg, dann auch noch die walisische Burg, die als Ersatz-Location dienen sollte. Seit November steht fest: „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ wird in diesem Jahr nicht nur geografisch, sondern auch inhaltlich anders ablaufen. Doch immerhin eine Konstante bleibt: Dr. Bob wird extra für die Dschungel-Show nach Deutschland eingeflogen!

Lesen Sie auch: Schluss mit den Vorurteilen:Warum Trash-TV kein Fernseh-Müll ist >>

Das Ersatz-Format läuft unter dem Namen „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ und soll ab dem 15. Januar täglich live zu sehen sein. Los geht es zur Dschungel-typischen Zeit um 22.15 Uhr. Geplant sind 15 Folgen, in denen der erste Camper für die 15. Jubiläumsstaffel im Jahr 2022 in Australien gesucht wird. Damit könnte die Dschungel-Ersatz-Show ähnlich ablaufen wie die im Sommer 2015 erstmals ausgestrahlte Show „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!“ Damals kämpften Ex-Camper darum, noch einmal in den Dschungel ziehen zu dürfen. Am Ende Gewann Brigitte Nielsen, enttäuschte aber bei ihrem Zweitauftritt auf ganzer Linie.

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau“: Ist Bauer Peter ein Herzensbrecher? >>

Wen RTL für diese Dschungel-Qualifikation gewinnen konnte, verriet der Sender noch nicht. Gehandelt wird unter anderem Henrik Stoltenberg, der Enkel des 2001 verstorbenen ehemaligen Finanz- und Verteidigungsministers Gerhard Stoltenberg (CDU), der in der Kuppel-Show „Love Island“ nicht nur positiv auf sich aufmerksam machte. Auch Zoe Saip, ehemalige Kandidatin bei „Germany’s Next Topmodel“, könnte in der Show zu sehen sein.

Lesen Sie auch: Darf die „Bachelorette“ so viel knutschen, wie sie will? Aber natürlich! >>

Für die Fans viel wichtiger dürfte aber die Meldung sein, dass sie trotz Corona nicht ohne Dr. Bob auskommen müssen. Robert „Bob“ McCarron, wie der beliebte Dschungel-Arzt mit bürgerlichem Namen heißt, wird nämlich extra für die Show nach Deutschland eingeflogen, um den Stars – und denen, die es noch werden wollen – mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Und vielleicht auch, um ihnen das eine oder andere eklige Tier mit der Pinzette aus dem Ohr zu ziehen.

Moderiert wird auch diese Show wie immer von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. Welche Aufgaben genau anstehen und wie die Sendungen aufgebaut sein werden, ist noch nicht klar. Sicher ist aber: Es werden auch Highlights aus vergangenen Staffeln gezeigt – und vielleicht spielt RTL ja auch die CD mit den Grillen-Sounds ab.