Heimtextil Frankfurt 2014. Dieter Bohlen anläßlich der Präsentation der Tapetenkollektion Studio Line created by Dieter Bohlen im Rahmen der Fachmesse Heimtextil am 09.01.2014 in Frankfurt / Main. imago/Future Image

Was macht eigentlich Dieter Bohlen? Nach seinem Rausschmiss bei RTL geht er in einen ersten Herbst ohne „Deutschland sucht den Superstar“ und das „Supertalent“ seit vielen Jahren. Da sollte er doch viel Zeit haben.  

Die nutzte er zunächst für einen ausgedehnten Urlaub auf Mallorca mit einigen Abenteuern. 

Lesen Sie auch: Dieter Bohlen: Peinliche Panne auf Malle! DARUM lachen sich seine Fans über den Pop-Titan kaputt >>

Lesen Sie auch: Dieter Bohlen: Horror-Unfall auf Mallorca – so reagierte der Pop-Titan >>

Aus der Entfernung musste der 67-Jährige verdauen, dass das Interesse an ihm schneller nachlässt, als ihm lieb sein kann. 

Lesen Sie auch: Schock für Dieter Bohlen: Jetzt laufen ihm die Fans davon - DIESE Zahlen beweisen es! >>

Vielleicht motiviert durch die schlechten Zahlen soll Bohlen deshalb nebenbei an einem Comeback-Plan gearbeitet haben. Bis zum Ende des Jahres steht der Pop-Titan noch exklusiv und bei vollen Bezügen bei RTL unter Vertrag, kann deshalb gar nichts anderes im Fernsehen machen. Was aber kommt danach? 

Schon seit mehr als zehn Jahren Kumpel: Dieter Bohlen und Pietro Lombardi. 

Bohlens geheimer Plan 

Angeblich soll Dieter Bohlen dafür schon einen Plan entwickelt haben, bei dem sein Kumpel Pietro Lombardi eine wichtige Rolle spielt. Doch der droht jetzt zu platzen.

Lesen Sie auch: Haftbefehl gegen Michael Wendler: Wird er jetzt nach Deutschland ausgeliefert? >>

Nach seinem Aus bei RTL sollte Bohlens Neuanfang laut den Gerüchten mit der Unterstützung seines Schützlings Pietro Lombardi gelingen. Doch Lombardi steht offenbar vorerst nicht zur Verfügung. Auf Instagram verkündete der 29-Jährige jetzt, dass er vorübergehend die Öffentlichkeit meiden möchte. 

„Ich könnte niemals in die Kamera lachen & euch sagen, dass alles mega ist, wenn es nicht so ist! Aktuell fehlt mir die Kraft und Energie. Viele Dinge fange ich gerade an und breche sie dann wieder ab, egal ob meine Musik, Diät oder andere Projekte“, schreibt Lombardi. Und weiter: „Ich möchte mich für eine bestimmte Zeit zurückziehen aus der Social-Media-Welt. Und Öffentlichkeit. So bin ich normal nicht, ich ziehe normal alles durch, wenn ich was ändern möchte… das zeigt mir, okay Pietro, hier stimmt was nicht.“

Ist Pietro Lombardi ausgebrannt?

Das klingt nach echter Erschöpfung. Ist Pietro Lombardi ausgebrannt? 

Er werde nur noch Termine wahrnehmen, die er bereits zugesagt habe, sagt er. Damit würde dann auch eine eventuelle Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen vorerst ausfallen. 

Lesen Sie auch: DSDS-Juror Florian Silbereisen: Mit der roten Glücksunterhose gegen das Lampenfieber >>

Dabei hatten der Pop-Titan und seine Entdeckung erst vor wenigen Wochen zusammen und offen auf Social Media über gemeinsame Projekte gesprochen. Dabei erwähnte Pietro selbst, dass er sogar eine Show gemeinsam mit Dieter nicht ausschließen will.  

„Es werden wilde Sachen passieren.“

„Ich glaube, dass es passieren kann. Also, ich habe ein gutes Gefühl.“ Mehr noch: „Es werden wilde Sachen passieren.“

Ob das jetzt noch gilt?