In der Show „Sexy Beasts“ suchen kostümierte Singles (rechts und links) die große Liebe - mit Masken, die sehr an „The Masked Singer“ erinnern (Mitte: der Dino gewann die letzte Stafffel). Fotos: ProSieben/Willi Weber, Youtube/Netflix

Fans von „The Masked Singer“ warten jetzt schon sehnsüchtig auf die neue Staffel der Kostüm-Sause – im Herbst treten wieder allerlei Stars in Ganzkörper-Verkleidungen und mit großen Masken im Gesangswettstreit gegeneinander an. Doch schon vorher gibt’s für Zuschauer, die auf Verkleidungen stehen, ein ganz anderes Show-Highlight! Auf Netflix startet am 21. Juli die erste Staffel von „Sexy Beasts“, einer Sendung, in der „Masked Singer“ auf Dating trifft. Hier versuchen maskierte Singles, den Partner fürs Leben zu finden.

Menschen in Tier- und Fabelwesen-Kostümen suchen nach der großen Liebe

Schon der Trailer verspricht viel. Hier sind Menschen mit Panda-, Delfin-, Teufels- und Mäusemasken zu sehen, die sich auf Dates treffen, sich kennenlernen und sich am Ende für einen Partner oder eine Partnerin entscheiden müssen. Eine Show, die geheimnisvolle Masken, Liebe und ganz viel Situationskomik vereint – und die dennoch eine ernste Botschaft hat: Hier geht es um die große Liebe, die aber nur aufgrund der Charaktereigenschaften entstehen kann. 

In der ganzen Show scheint dabei sehr viel Liebe zu stecken. Zwei Staffeln wurden inzwischen produziert, die erste startet in Deutschland am 21. Juli. „Die Produktion von ‚Sexy Beasts‘ für Netflix war ein unglaublich spannender Prozess“, sagt Simon Welton, Schöpfer der Serie und ausführender Produzent. „Mit einer internationalen Besetzung mit einigen wirklich brillanten Charakteren, einer Vielzahl von Masken, die in 4K außergewöhnlich aussehen, und mit Rob Delaney als Erzähler können sich die Zuschauer auf einen echten Leckerbissen freuen.“ Die zweite Staffel soll schon im Laufe des Jahres folgen, heißt es in Berichten.

Der Trailer zeigt erste Ausschnitte aus der skurrilen Show.

Video: Youtube

Für die Fans von „The Masked Singer“ dürfte die Show die Wartezeit auf die neue Ausgabe des Masken-Spektakels verkürzen. Denn die startet im Herbst – und das mit einer wichtigen Neuerung. Fans hatten sich gewünscht, dass der Sendetermin verlagert wird. In der Vergangenheit wurde die Show immer Dienstags ausgestrahlt – wer morgens aufstehen musste, konnte nicht bis zum Ende zuschauen.

In Staffel fünf wird „The Masked Singer“ endlich eine Samstagabend-Show! „Sechs Samstage im Herbst mit bestem Entertainment, verrückten Inszenierungen und großen Überraschungen bei den Enthüllungen – im besten Fall wieder vor Publikum“, kündigt ProSieben-Chef Daniel Rosemann an. „Das wird ein Fest. Und das Rätsel wird schwer. Sehr schwer.“