E.T. (r.) bringt jetzt noch mal richtig Kohle ein.
E.T. (r.) bringt jetzt noch mal richtig Kohle ein. Youtube/Owlkitty

Stolze Summe für den kleinen Kerl. E.T. faszinierte Millionen, jetzt brachte sein Verkauf auch Millionen ein. Das E.T.-Modell aus Steven Spielbergs Science-Fiction-Klassiker „E.T. – Der Außerirdische“ kam während einer zweitägigen Auktion am Wochenende in Beverly Hills unter den Hammer, wie das Auktionshaus Julien’s Auctions mitteilte. Und dabei kam für das mechatronische Modell aus dem Jahr 1982 die stolze Summe von 2,6 Millionen Dollar (2,5 Millionen Euro) zusammen.

Lesen Sie auch: Forscher vermuten: Außerirdische haben keinen Hinweis auf menschliche Intelligenz >>

Mit 85 Bewegungspunkten lässt sich bei dem E.T.-Modell fast alles bewegen – von den Augen über den Hals bis hin zu dem spitzen Finger, mit dem der Außerirdische „nach Hause telefonieren“ wollte.

Lesen Sie auch: Drew Barrymore: Ich war überzeugt, E. T. ist echt! >>

Bei der Mega-Auktion in Los Angeles wurden mehr als 1300 Film-Requisiten versteigert, darunter Robert De Niros Boxhandschuhe aus dem Film „Wie ein wilder Stier“ und Chris Hemsworths Thor-Hammer. Harry Potters Besen wechselte für 128.000 Dollar den Besitzer. Der Stab, mit dem Charlton Heston in „Die zehn Gebote“ das Rote Meer teilte, brachte sogar 448.000 Dollar ein.