Sarafina Wollny mit ihrem Mann Peter und Hund Feivel. Foto: RTL2

Die Wollnys sind die wohl bekannteste Großfamilie Deutschlands. Seit zehn Jahren flimmert der Clan um Matriarchin Siliva und ihre Kinder mit den unverwechselbaren Namen regelmäßig über die Bildschirme der Republik. Und die Familie wächst immer weiter. Schon bald sollen die 26-jährige Wollny-Tochter Sarafina und ihr Mann Peter Zwillinge bekommen. Nun gibt es Spekulationen über eine vom Haussender RTL2 begleitete Geburts-Doku. Doch was ist da dran?

Das Gerücht hat die Familie einmal mehr selbst gestreut. Auf eine Frage eines Fans, ob die Schwangerschaft bei RTL2 zu sehen sein wird, antwortete Mutter Siliva mit einem kurzen „Ja.“ Also eine eigene Doku über die Schwangerschaft, wie sie beispielsweise Pietro und Sarah Lombardi oder Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis hatten? Gar nicht unwahrscheinlich, schließlich ließen die Wollnys die TV-Kameras bislang in fast jeden Bereich ihres Lebens.

Lesen Sie auch: „Die Wollnys“: So reich hat das Fernsehen die Großfamilie gemacht >>

Doch es kommt wohl anders. Wie TV-Movie schreibt, verneinte der Sender, dass es eine eigene Doku für die Schwangerschaft von Sarafina geben wird. Vielmehr wird die Geschichte einer der Erzählstränge in der 14. Staffel der Wollnys, die gerade gedreht wird. Offenbar sind Schwangerschaften in einer Großfamilie kein Grund für ein Spin-off. 

Wann die 14. Staffel ausgestrahlt wird ist noch nicht bekannt. Je nachdem wie lange die Dreharbeiten dauern, könnten die Zwillinge von Sarafina und Peter noch gar nicht auf der Welt sein. Denn wie die 26-Jährige auf Instagram verriet ist sie aktuell in der 22. Schawngerschaftswoche. Üblicherweise kommen Kinder in der 38. Schwangerschaftswoche zur Welt. Obwohl die Geburt der neuen Wollny-Kids noch ein bisschen hin ist, haben die werdenden Eltern übrigens schon Namen ausgesucht. „Zwei Mädchen- und zwei Jungennamen“, verriet Sarafina. Wie diese lauten wird also noch nicht verraten.