„Die Wollnys“ unterwegs: Silvia Wollny und ihr Langzeitfreund Harald Eisenbast 2017 bei einem Pressetermin. Imago/Eventpress

Silvia Wollny ist aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Seit 2011 ist sie mit ihrer Großfamilie immer wieder in der Pseudo-Doku „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ zu sehen. 2018 gewann sie bei „Promi Big Brother“, bald wird sie bei „Kampf der Reality-Stars“ zu sehen sein und auch auf Instagram unterhält sie ihre mehr als 375.000 Follower in regelmäßigen Abständen. Und dort steht sie auch immer wieder für kleine Fragerunden parat. Diesmal ging es auch um die Beziehung zu ihrem Harald!

„Die Wollnys“: Das Verrät Silvia in der Fragerunde über sich und ihren Harald

Auch wenn Silvia Wollny noch immer ein bisschen damit fremdelt, in die Handykamera zu sprechen, sperrt sich die 56-Jährige nicht gegen die Gepflogenheiten auf Instagram. Und so beantwortet die Wollny-Übermutter auch immer wieder fleißig die Fragen ihrer Fans. Diesmal drehten sie sich um den Start der neuen „Die Wollnys“-Staffel (Antwort: Es gibt noch keinen Termin.), etwaige Spitznamen für die erwarteten Zwillings-Enkel (Antwort: Wird es bestimmt geben.) und Silvias Beziehung zu ihrem Langzeitfreund Harald Eisenbast. Denn die Fans sind neugierig: Wann werden die beiden heiraten?

Lesen Sie auch: „Die Wollnys“: So reich hat das Fernsehen die Großfamilie gemacht >>

Sarafina Wollny mit ihrer Mutter Silvia und deren Freund Harald Eisenbast Imago/Star-Media

Eigentlich war das nämlich schon lange geplant! Seit mehr als sechs Jahren sind die beiden zusammen und treten in „Die Wollnys“ als Power-Duo auf. Seit 2018 sind die beiden zudem verlobt. Eigentlich sollte die Hochzeit im Sommer 2020 stattfinden, doch das klappte nicht. Zum einen wegen der Corona-Pandemie, zum anderen wegen Haralds angeschlagenem Gesundheitszustand. Denn der 60-Jähirge leidet seit einigen Jahren unter massiven Herzproblemen, sogar die Notwendigkeit eines Spenderherzens stand zwischenzeitlich im Raum.

Doch was ist nun mit der Hochzeit? Silvia Wollny wich der Frage ein bisschen aus. Ihre Antwort: „Wenn ich mal Zeit hab, bestimmt – aber momentan sieht es mit der Zeit nicht so gut aus.“ Das klingt jetzt nicht unbedingt so, als würde eine Hochzeit weit oben auf der Prioritätenliste stehen und dass, obwohl zwischen ihr und Harald alles gut ist, wie sie auf eine andere Frage antwortete.

Lesen Sie auch: „Die Wollnys“: Wird aus der Geburt von Sarafinas Zwillingen eine ganze Doku? >>

Was Silvia Wollny derzeit zu tun hat, ist unklar. Vom Dreh für „Kampf der Reality-Stars“ (Start am 22. Juli) ist sie bereits zurückgekehrt. Aktuell werden neue Folgen für „Die Wollnys“ aufgezeichnet. Vielleicht findet sich ja danach ein bisschen Zeit für die Planung einer Hochzeit. Die würden sich ihre größten Fans sicher auch im Fernsehen anschauen.