„Die Wollnys“: Silvia Wollny versteht nicht, warum Estefania und Loredana sich streiten. RTL2

Die Pubertät ist kein einfaches Alter. Menschen finden sich in ihrer Jugend, finden heraus wer sie sind und wer sie vielleicht sein möchten. Kein Wunder, dass diese Geschichte auch in der Pseudo-Reality-Doku „Die Wollnys“ erzählt wird. Die meisten Kinder von Matriarchin Silvia Wollny sind längst aus dieser Lebensphase raus, doch die beiden Nesthäkchen Estefania (19) und Loredana (17) sind durchaus noch drin. Und das bekommen Fans der Serie in der neuesten Folge von „Die Wollnys“ auch zu sehen ...

„Die Wollnys“: Estefania und Loredana haben sich in der Wolle

Denn dort wird Mutter Silvia Wollny plötzlich mit einem streit ihrer beiden jüngsten Töchter konfrontiert und ist durchaus überrascht, denn eigentlich hatten Estefania und Loredana sich stets hervorragend verstanden. Doch nun kommt es über die neue Haarfarbe von Loredana, die zum Zeitpunkt des Drehs noch 16 Jahre alt war, zum Zoff. Denn sie hat sich, nachdem sie eine Zeit lang brünette war, die Haare wieder blond gefärbt und zum Dutt gebunden.

Was erstmal nicht schlimm klingt, ist für die ältere Estefania ein Affront! „Ich will keine Kopie von mir“, zetert die 19-Jährige, die inzwischen auch als Sängerin durchzustarten versucht und führt eine nachgekaufte Bluse und einen unerlaubt ausgeborgten Pullover als weitere Beweise an. Loredana will das ganze so gar nicht verstehen. „Wenn ich meine Haare färben will, muss ich dich nicht fragen“, wirft sie Estefania vor. Mutter Silvia versteht den Streit so gar nicht.

Lesen Sie auch: „Love Island“: Die sechste Staffel der Dating-Show ist vorbei - das können die Produzenten lernen >>

„Die Wollnys“: Estefania (r.) wirf Loredana vor, ihr alles nachzumachen. RTL2

„Die Wollnys“: Silvia packt den Zoff ihrer Töchter auf den Frühstückstisch

Vorbei ist der Streit noch lange nicht. Zum einen, weil eine ganze „Die Wollnys“-Folge damit gefüllt werden muss, zum anderen, weil sich die beiden Töchter durchaus stur zeigen. Beim morgentlichen Frühstück packt Silvia Wollny das Thema nochmal auf den Tisch. Ihre erwachsene Tochter Sarafina berichtet, dass sie und ihre Schwester Silvana auch oft die gleichen Klamotten getragen hätten, doch bei Estefania lässt das wieder alle Alarmglocken schrillen. Bevor die Situation eskalieren kann, spricht wie so oft Matriarchin Silvia ein Machtwort: „Geht hin und tut jetzt essen!“

Doch die Eskalation, die am Frühstückstisch ausgeblieben ist, kommt wenig später. Denn Loredana ist auf der Suche nach den Farben, mit denen Estefania nur Wochen zuvor ihr Zimmer neu gestrichen hat. Und mit diesem Anliegen geht sie ausgerechnet zu ihrer Schwester, die ihr ohnehin schon vorwirft, sie stets nachzumachen. 

„Die Wollnys“: Als Loredana das Zimmer streichen will ist für Estefania eine Grenze erreicht

Die lässt Loredana Wollnys Argumente, sie würde so Geld sparen und sie könnte sie ja anders mischen, nicht gelten. Wutentbrannt rennt sie zu Familienoberhaupt Silvia und beschwert sich über die schreiende Ungerechtigkeit, die ihre kleine Schwester im Begriff ist, ihr mit der Wiederverwendung herumstehender Wandfarbe anzutun.

Lesen Sie auch: „Die Wollnys“: So aufgeregt war Silvia Wollny, bevor sie zu „Kampf der Reality Stars“ flog >>

Abreibung bei „Die Wollnys“: Mutter Silvia ist genervt vom Streit ihrer Töchter RTL2

Lesen Sie auch: Illegales Motorradrennen! Ex-Bachelor Sebastian Preuss zu Bewährungsstrafe verurteilt >>

Welche Reaktion sich Estefania Wollny auch immer mit der Einbeziehung ihrer Mutter versprochen hat, das Ergebnis fällt anders aus. Zwar stellt die Wollny-Chefin klar, dass hier niemand irgendetwas streichen wird, verpasst aber ihren beiden Töchtern eine ordentliche, verbale Abreibung. „Ihr seid wie fünfjährige Kinder“, schreit Silvia ihre Töchter an. Und fordert, als hätte sie zuvor die Shortlist zum Jugendwort im Jahre 2003 studiert: „Chillt mal ein bisschen. Macht mal den Chillmodus rein.“ Die Konsequenz: Estefania und Loredana müssen – tatsächlich wie fünfjährige Kinder – schweigend in ihre Zimmer gehen.

Wie der Zoff ausgeht, erfahren Sie in den neuen Folgen von „Die Wollnys“. Die kommen jeden Montag um 20.15 Uhr in Doppelfolge auf RTL2.