Konny Reimann und seine Manu sind seit Jahren unzertrennlich. Foto: RTLZwei

Sie sind die beliebtesten Auswanderer Deutschlands – und Fans von Konny und Manu Reimann wissen: Die beiden TV-Stars achten sehr auf sich selbst. Das lässt sich unter anderem auch an den Rezepten erkennen, die sie regelmäßig auf ihrem Youtube-Kanal „Reimanns Life“ veröffentlichen. Bekannt ist auch, dass die beiden in den vergangenen Monaten reichlich abspeckten. In einem Video auf ihrem Kanal verrieten sie nun, wie sie sich fit halten – und welchen Sportarten sie nachgehen!

Auf Youtube verraten „Die Reimanns“, welchen Sportarten sie nachgehen

Regelmäßig veranstalten Konny und Manu Reimann auf ihrem Youtube-Kanal die „Sabbelstunden“, bei denen sie die Fragen ihrer Fans beantworten. Im letzten dieser Videos ging es dabei unter anderem um die Frage, welchen Sportarten die beiden eigentlich nachgehen.

„Machst du Sport? Du buddelst ja eigentlich nur den Garten um“, sagt Manu zu ihrem Konny. Der stimmt zu. „Im Moment ist es noch so, dass ich einfach sehr damit beschäftigt bin, den Garten umzubuddeln.“ 4000 Quadratmeter sei der groß. „Und da bin ich natürlich viel am Machen.“

Konny und Manu Reimann. YouTube/Reimanns Life

Anders Manu Reimann: „Ich gehe zum Yoga und ich gehe laufen.“ Doch Konny gibt Kontra. „Yoga ist doch kein Sport!“ Doch seine Frau kontert. „Natürlich ist Yoga Sport. Yoga ist schon manchmal anstrengend. Wer Yoga macht, weiß, dass es anstrengend sein kann. Und ich gehe joggen und wir haben mal angefangen mit Golfspielen.“ Konny: „Das ist auch kein Sport!“

Mit dem Fahrradfahren hatte Manu Reimann Schwierigkeiten

Auch Fahrrad sei gefahren, ergänzt er, doch Manu habe irgendwann nicht mehr fahren wollen, nachdem sie umgefallen sei. „Denn das mit dem Aufstehen und in den Pedalen stehen hat Manu nicht ganz hingekriegt.“ Ansonsten glauben beide, dass gesunde Ernährung und ihre körperliche Betätigung genau richtig seien.

In ihrer „Sabbelstunde“ geben Konny und Manu Reimann private Einblicke.

Video: Youtube

Das macht sich auch auf der Waage bemerkbar: Schon Anfang April hatte Manu Reimann knapp 20 Kilo abgenommen, inzwischen dürften die Pfunde noch mehr gepurzelt sein. „Dank einer Stoffwechselkur mit Entgiftung und Entsäuerung habe ich meine alte Figur und meine Energie wieder“, sagte sie damals. Das freut sie sehr, auch weil der Blick in den Kleiderschrank nun viel mehr Freude macht. Schon Ende des Jahres berichtete sie in „Die Reimanns“: „Klamotten passen wieder, die einem lange nicht gepasst haben. Das war wie Neukaufen im eigenen Schrank – bei vielem wusste ich gar nicht mehr, dass ich es noch habe.“

Auch Ehemann Konny hatte bereits gewaltig abgespeckt, berichtete KURIER schon Ende des vergangenen Jahres. Immerhin rund 15 Kilo waren damals runter. Sein Tipp: Viel Bewegung! „Was ich am besten kann? Viel arbeiten! Also arbeite ich viel und esse wenig. Wenn ich zwei Stunden buddeln gehe, bin ich richtig durchgeschwitzt. Aber danach esse ich nur eine Suppe oder zwei Äpfel“, sagte er in der Show „Die Reimanns“.