Konny und Manu Reimann sind mit ihrer Soap „Die Reimanns“ die beliebtesten Auswanderer Deutschlands. Foto: RTLZwei

Sie sind die beliebtesten Auswanderer Deutschlands, haben Millionen Fans – und geben nicht nur im TV tiefe Einblicke in ihr Privatleben: Konny Reimann und seine Frau Manu Reimann. Erst im Herbst laufen neue Folgen ihrer Soap „Die Reimanns“ – doch bis dahin halten die beiden ihre Fans unter anderem auf ihrem Youtube-Kanal „Reimanns Life“ auf dem Laufenden.

Jetzt gibt’s endlich wieder eine neue „Sabbelstunde“, in der sich die beiden den Fragen der Zuschauer stellen – und erneut geben sie spannende Einblicke in das Leben der Reimanns.

Wie fühlte es sich für Konny und Manu Reimann an, Oma und Opa zu werden?

Ein Fan fragte etwa, wie es sich für die beiden anfühlte, Oma und Opa zu werden. „Wir haben uns natürlich sehr gefreut. Unser jüngstes Kind hat uns zum ersten Mal zu Oma und Opa gemacht“, sagt Manu Reimann. „Und jetzt inzwischen haben wir drei kleine Enkelsöhne, zwei von Jason, einer von Janina. Und wer weiß, vielleicht kommen da noch mehr?“

Konny Reimann und seine Manu sind seit Jahren unzertrennlich. Foto: RTLZwei

Auf jeden Fall würden die Kleinen von Oma und Opa Reimann „betüddelt und verwöhnt, wir bringen Geschenke mit. Und ich telefoniere natürlich sehr viel mit unseren Kindern und videochatte mit den Enkelkindern“, sagt Manu. Sie seien deshalb „immer up-to-date und informiert über alles neue und freuen uns über alles“.

Auch um Vorlieben geht es – welche sind etwa die Lieblingsbands der beiden? „Bei Bands würde ich vielleicht sagen: Rammstein“, gibt Konny Reimann zu. „Von den alten würde ich sagen Hans Albers. Und natürlich, seitdem ich Manu kenne, auch U2.“

„Die Reimanns“ verraten auch, welche Dinge sie am liebsten essen!

Manu grätscht dazwischen. „Jawohl, das ist natürlich meine absolute Lieblingsband! Das erste Mal auf einem Konzert war ich 1985 in Offenbach in der Stadthalle. Seitdem war ich auf 19 Konzerten, überall!“

Das Video zeigt die heitere „Sabbelstunde“ der Reimanns.

Video: Youtube

Außerdem verraten die beiden, was sie am liebsten essen! „Mein Lieblingsessen sind auf jeden Fall Bratkartoffeln à la Konny – weil Konny die besten Bratkartoffeln macht. Und natürlich jedes Dessert, alles, was süß ist.“ Bei Konny seien es ebenfalls Bratkartoffeln, Steaks, Thunfisch, jegliche Arten von Obst, vor allem Bananen, Mangos und Sternfrüchte.

Am meisten essen die beiden aber tatsächlich Salat und Gemüse. „Etwas, was ich aber zum Beispiel gar nicht esse, ist Fleisch“, sagt Manu Reimann. „Ganz früher war ich mal Vegetarier, dann habe ich Fleisch gegessen, aber jetzt esse ich seit anderthalb Jahren keins mehr.“ Für Konny Reimann eher ein Vorteil. „Da kann ich mehr essen.“ Weggeworfen werde im Hause Reimann aber eher nichts, sagt Manu. „Denn Konny isst alles!“