„Die Geissens“, Carmen, Shania, Davina und Robert Geiss, sind wieder auf Sendung. RTL2

Kaum zu glauben, wie lange die schon auf Sendung sind! Wenn am Montag die neuen Folgen von „Die Geissens - eine schrecklich glamouröse Familie“ auf RTL2 laufen, startet damit bereits die 20. Staffel der (Pseudo-)Doku über das Leben der schwerreichen Familie, die ihren Hauptwohnsitz längst nach Monaco verlegt hat. Doch da hält es Carmen, Robert und die inzwischen (fast) erwachsenen Töchter Davina (18) und Shania (17) meist nicht. Und das ist auch im elften Geiss-Jahr im TV nicht anders. Dubai, Südtirol, Dominikanische Republik stehen auf dem Plan. In der ersten Doppelfolge geht es aber in die USA!

„Die Geissens“: Endlich wieder USA

Dort durften nämlich selbst die schwerreichen Geissens wegen der Corona-Pandemie lange Zeit nicht einreisen. Pünktlich zum Black Friday durften Robert, Carmen, Davina und Shania dann aber doch über den großen Teich. Die erste Anlaufstation der Geissens in der neuen Doppelfolge ist New York. Und dort geht es natürlich erstmal zum Shopping in ein Outlet-Center außerhalb der Stadt. Eine Stunde dauert die Fahrt auf der Hungergefühle und vergessene Kreditkarten so lange für schlechte Stimmung sorgen, bis die schwerreichen Geissens endlich Geld ausgeben können. 

Lesen Sie auch: Michael Wendler und seine Laura drohen ihren Fans: Hetzen sie ihren letzten Anhängern bald Anwälte auf den Hals? >>

„Die Geissens“ in New York. Dick eingepackt erkunden die vier die Stadt, die niemals schläft. RTL2

Lesen Sie auch: Impfpass zerrissen, Handy zerstört: Kaum zusammen, gibt es bei Georgina Fleur und Kubilay Özdemir wieder Stress! >>

Am nächsten Tag ist dann im herbstlichen New York Sight-Seeing angesagt - inklusive Fährfahrt. Vor allem Robert scheint es zu gefallen. Den Töchtern Davina und Shania allerdings weniger.

„Die Geissens“: Robert Geiss probiert sich im Kiffen

Im zweiten Teil der Doppelfolge kauft Robert Geiss sich einen Joint, den er später während einer Kutschfahrt rauchen wird. Er beschenkt den bekannten Naked Cowboy am Times Square mit einem seiner Roberto Geissini-Shirts, flaniert mit seiner Familie durch Galerien und lässt seine drei Frauen dann ihr Ding machen, als sie auf eine Aussichtsplattform fahren, um dort Selfies zu machen. Anschließend geht es noch zum Hot Dog-Essen.

Lesen Sie auch: „Bachelor in Paradise“-Baby: Diesen Namen bekommt die Tochter von Serkan und Samira >>

„Die Geissens“: In der neuen Folge raucht Robert Geiss einen Joint. RTL2

Lesen Sie auch: Michael Wendler und Laura Müller: DAS steckt hinter ihrer Mega-Ankündigung >>

Der New York-Trip endet mit dem Flug im Privat-Jet nach Miami, wo es deutlich wärmer ist als in der Stadt, die niemals schläft. Im Grunde, eine Geissens-Folge, wie die Zuschauer sie schon dutzende Mal gesehen haben.

„Die Geissens“: Das bietet die neue Staffel der Protz-Familie

Und was bietet die neue Staffel sonst so? In der Ankündigung des Senders heißt es, dass Carmen und Robert nach Dubai reisen - und dabei Shania und Davina in Monaco zurücklassen. Dort verursachen die Töchter eine Menge Chaos und verursachen sogar „einen teuren Unfall“. Was das genau heißt, bleibt aber erstmal geheim. Zudem wird die Familie Geiss nach mehr als zehn Jahren das liebgewonnene Penthouse in Monaco verlassen - und dabei sollen sich sogar die Wege trennen. Denn Shania und Davina werden eine eigene Wohnung beziehen. Wie weit diese aber tatsächlich vom elterlichen Domizil entfernt sein wird, bleibt abzuwarten.

Die neuen Folgen von „Die Geissens - eine schrecklich glamouröse Familie“ laufen montags ab 20.15 Uhr auf RTL2.