Gastronom und Koch Alfons Schuhbeck hat 25 Kilo abgenommen. Foto: Imago/HRSchulz

Er ist ein Star-Koch, wurde mit Kochshows im TV berühmt – doch nun brachte Alfons Schuhbeck (71) seine Fans auf Instagram zum Staunen. Auf einem Foto, das ihn neben seinem Kollegen Johann Lafer (63) zeigt, ist zu sehen, dass Schuhbeck abgenommen hat. Im Interview verriet er, dass er tatsächlich 25 Kilogramm verloren hat – und mit welchem Trick ihm das gelang.

Alfons Schuhbeck wollte in seinem Alter etwas gesünder leben, in Form kommen

Er wollte in seinem Alter etwas gesünder leben – und mit über 70 Jahren noch einmal etwas mehr in Form kommen, verriet Schuhbeck der „TZ“. „Ich bin in der Jugend des Alters – da muss man halt a bisserl was tun“, sagte er im Interview. Im Dialekt verrät er, wie viel er abgenommen hat. „Ich bin jetzt bei 96 und geh noch auf 95 – des is dann Sach' gnua. Dann schaug i allerweil noch männlich aus und es is no allerweil ois da.“

25 Kilo sind runter – und das, obwohl er laut eigener Aussage auf nichts verzichtet hat. Naja – auf fast nichts. „Ich hab das weiße Mehl um 80 Prozent reduziert – also weniger Brot und Nudeln – dafür den Gemüseanteil nach oben gefahren“, sagt er. Trotzdem habe er sehr darauf geachtet, das Essen auch zu genießen. Es kommt immer auf die richtigen Rezepte an. Schuhbeck: „Trotzdem habe ich bei einem schönen Anlass noch einen Wein und ein Bier getrunken. Weil Dauer-Verzicht ist nicht nachhaltig und macht koa Freud.“ Hinzu kamen Kraftsport und Ergometer-Einheiten.

Lesen Sie dazu auch: Comedian Bernd Stelter (59) verrät ultimativen Trick: So nahm ich ohne Diät 25 Kilo ab! >>

Schuhbeck ist nicht der erste Promi, der den Lockdown dafür nutzte, etwas Gewicht abzubauen. Auch Komiker Bernd Stelter hat mächtig Pfunde verloren (KURIER berichtete). Beim Abnehm-Plan habe ihm vor allem ein Geschenk geholfen, das er im vergangenen Jahr im April zum Geburtstag bekam: ein Fitness-Armband! Hier werden die Schritte gezählt.

Stelter sei dadurch klar geworden, dass er sich zu wenig bewegt. „Deswegen mache ich jetzt jeden Tag meine 10.000 Schritte. Ich gehe zum Beispiel auf den Golfplatz, da lässt sich dieses Vorhaben wunderbar umsetzen. Oder ich gehe am Rhein spazieren – Hauptsache Bewegung.“ Von 130 Kilo war er zuletzt auf 107 runter.