Jennie Garth enthüllte, dass die Ärzte bei ihr eine schwere Osteoarthritis diagnostiziert haben. Michael Tran/AFP

Luke Perry starb 2019 mit nur 52 an einem Schlaganfall, Shannen Doherty (51) kämpft seit 2015 gegen Brustkrebs um ihr Leben. Jetzt hat der „Beverly Hills 90210“-Fluch wieder zugeschlagen. Jennie Garth enthüllte, dass die Ärzte bei ihr eine schwere Osteoarthritis diagnostiziert haben.

Lesen Sie auch: Schlimmer Schock für Fans: Justin Bieber leidet an halbseitiger Gesichtslähmung +++ mit Video!

Laut der 50-Jährigen in der TV-Show „Insider“ hatte sie vor drei Jahren die ersten Symptome verspürt: „Wenn ich nach längerem Sitzen aufgestanden bin, habe ich einen stechenden Schmerz in beiden Knien verspürt. Dann kamen noch steife Finger und Hände dazu.“ Die Schauspielerin bekam aber erst jetzt die endgültige Diagnose und nimmt es mit einer Portion von Selbstironie: „Es ist eine interessante Entwicklung meines Älterwerdens. Ich dachte immer, Arthritis kriegen nur alte Menschen, und hätte nie gedacht, dass ich diejenige sein würde, die über Altersbeschwerden herumjammert.“

Lesen Sie auch: Nominiertenabend in Berlin: Beim Aufgalopp für die Lolas gab es viel Körperkontakt>>

Jennie Garth hatte eine Not-OP am Herzen

Laut ihrer Ärzte sind ihre Knorpel so sehr abgenutzt, dass sie in Zukunft künstliche Gelenke brauchen wird. Doch das wird erst passieren, wenn es nicht mehr anders geht. Garth: „Ich werde weiter aktiv sein und mir Voltaren auf die Knie schmieren. Ich lasse mich nicht einschränken und werde weiter golfen und wandern“.

Die Originalbesetzung von „Beverly Hills 90210“: Jason Priestley, Shannen Doherty, Luke Perry (1. Reihe, v.l.n.r.) zusammen mit Tori Spelling, Brian Austin Green, Gabrielle Carteris, Ian Ziering und Jennie Garth (2. Reihe, v.l.n.r.) Imago Images

Lesen Sie auch: Jetzt droht ein bitterer Erbstreit um Schauspielstar Michael Degen († 94)

Garth musste bereits vor 20 Jahren eine schwere Gesundheitskrise durchmachen. Die Chirurgen mussten 2002 bei einer Notoperation ihre undichte Herzklappe schließen. Das enthüllte sie erst sieben Jahre später in einem Interview.

Entweder „Team Brenda“ oder „Team Kelly“

Für Fans von „Beverly Hills, 90210“ gab es nur zwei Lager: „Team Brenda“ – für Fans von Brenda Walsh, gespielt von Shannen Doherty, oder „Team Kelly“ – für Fans von Kelly Taylor, gespielt von Jennie Garth. In der Serie waren die dunkelhaarige Brenda und die blonde Kelly zwar Freundinnen, aber auch bissige Konkurrentinnen – vor allem wenn es um die Zuneigung von Dylan McKay geht, der in der Kult-Serie rund um eine kalifornische Schüler-Clique von Luke Perry verkörpert wurde. Die letzte Folge der zehnten und finalen Staffel von „Beverly Hills, 90210“ lief in den USA im Jahr 2000.

Garth hat seit dem Ende der Kultserie zwar Dutzende andere Rollen in Film und Fernsehen bekommen, aber immer nur kleinere. Ansonsten trat sie etwa beim Promi-„Glücksrad“, „Dancing with the Stars“ oder einer Reality-Show über ihr eigenes Leben auf. Für Schlagzeilen sorgte sie aber hauptsächlich dann, wenn es doch wieder um „Beverly Hills“ ging – etwa als sie 2019 bei einer allerdings bereits nach einer Staffel wieder eingestellten Neuauflage der Serie mitmachte und gemeinsam mit Co-Star Tori Spelling dann gleich auch noch einen Podcast dazu herausbrachte.

Auch mit ihrem Privatleben sorgte die 1972 im US-Bundesstaat Illinois geborene Garth, die bereits als Schülerin nach Kalifornien ging, um als Model, Tänzerin und Schauspielerin zu arbeiten, schon häufig für Schlagzeilen. Zwei Ehen wurden geschieden, aus der zweiten mit dem Schauspieler Peter Facinelli hat Garth drei Töchter. Auch ihr dritter Ehemann Dave Abrams, den sie 2015 heiratete, hatte bereits die Scheidung eingereicht – und Garth erfuhr davon vom Klatsch-Portal TMZ, wie sie dem Magazin People erzählte. „Das war eine große Sache für mich.“ Das Paar trennte sich für eine Weile, fand dann aber doch wieder zusammen. „Es ist ein anhaltender Vorgang, bei dem wir unsere Beziehung kontinuierlich immer besser machen wollen.“