Bal im Flaschenregal zu finden: Thomas Gottschalk Foto: Matthias Merz/dpa

Thomas-Gottschalk-Fans können sich ihr Idol bald als Wein kaufen: Der 70-Jährige bringt ab August drei Sorten Wein unter seinem Namen in den Handel, wie der „Spiegel“ am Sonnabend berichtete. Er sei der Richtige für eine eigene Weinedition, „weil für den Wein das Gleiche gilt wie für mich: Je älter, desto besser“, sagte der Entertainer dem Magazin. „Es gibt natürlich einige, die mich für 'ne Flasche halten. Dann passt's auch wieder.“

Gleichzeitig räumte Gottschalk ein, er sei „kein Weinkenner, sondern Weintrinker“. Die Weine unter seinem Namen werden beim Discounter Netto verkauft.

Gottschalks langjähriger Weggefährte Günther Jauch bietet bereits Wein bei Aldi an. „Wir waren immer Vorbilder füreinander“, sagte Gottschalk dazu. „Ich bin seines, was den Job betrifft, Günther ist mein Vorbild als Geschäftsmann.“ (AFP)