Shania und Davina Geiss bekommen bei RTL2 ihre eigene Show. RTL2

Wer die Pseudo-Doku-Soap „Die Geissens“ in den letzten Jahren etwas verfolgt hat, dürfte es mitbekommen haben. Die inzwischen (fast) erwachsenen Geiss-Töchter Davina Shakira (18) und Shania Tyra (17) sind in den letzten Jahren flügge geworden. Immer wieder unternahmen sie auch ohne ihre Eltern Robert und Carmen etwas und bauten sich auf Instagram mit 522.000 Followern (Shania), 359.000 Followern (Davina) und 270.000 Followern auf dem gemeinsamen Kanal eine durchaus große Reichweite auf. Und nun bekommen die beiden Schwestern auch ihre eigene TV-Show!

„Die Geissens“-Spin-off mit Shania und Davina Geiss

„Davina & Shania – We love Monaco“ heißt die neue Serie, die ab dem 9. Mai bei RTL2 läuft. Der Sender rollte den beiden Nachwuchs-Millionärinnen dabei den roten Teppich aus. Zunächst kommen die Folgen um 21.15 Uhr, direkt im Anschluss an die Mutter-Serie „Die Geissens“, um noch ein paar alteingesessene Fans abzugreifen. Zwei Wochen später laufen die Folgen mit Davina und Shania dann in Doppelfolge.

Jetzt auch lesen: Steffen aus Brandenburg und 16 weitere Landwirte suchen ihr Glück bei „Bauer sucht Frau“! >>

Und was gibt es zu sehen? Insgesamt ziemlich klassischen „Die Geissens“-Content – nur eben aus der Generation Z. Laut der Ankündigung des Senders werden Shania und Davina Geiss bei „Schwestern-Shopping-Trips, Schulstress bei der Jüngsten und erster eigener Wohnung“ begleitet. Ob das mit einem prall gefüllten Portemonnaie tatsächlich die gleichen Probleme „wie die ihrer Altersgenossinnen“ sind, wie es der Sender schreibt, darf allerdings bezweifelt werden.

Shania und Davina Geiss bekommen sechs eigene Folgen

Insgesamt sechs Folgen wird es vom „Die Geissens“-Spin-off geben, es soll um den Abnabelungs-Prozess der beiden Millionärs-Töchter gehen. Für Davina startet das Leben nach dem Schulabschluss mit dem Umzug in eine eigene Wohnung in der besten Gegend von Monaco. Schwester Shania wird mit dabei sein. Gemeinsam dürfen und müssen sie nun ihren Alltag organisieren. Dazu zählt auch die Vorbereitung auf den Bal de Noel (Weihnachtsball), auf den auch Carmen und Robert gehen werden.

Jetzt auch lesen: Anzeige als Geburtstagskarte: Jetzt geht das Ohrfeigen-Gate um Oliver Pocher und Fat Comedy in die nächste Runde >>

Außerdem wird es einen (unerlaubten) Ausflug in den französischen Skiort Valberg mit mehreren Jungs geben und der 80. Geburtstag von Opa Reinhold wird gefeiert. Und dann heißt es für die Geiss-Töchter erstmal abwarten, ob ihre Solo-Show eine zweite Staffel bekommt, oder ob sie sich wieder bei ihren Eltern und „Die Geissens“ einreihen müssen. Dort wo sie vor elf Jahren ihre TV-Karriere begonnen haben.