Dieter Bohlen und Bruce Darnell sitzen nicht mehr in der Jury von „Das Supertalent“. Imago/Revierfoto

Als sich der TV-Sender RTL im Frühjahr von Pop-Titan Dieter Bohlen trennte, war es nicht nur ein Schock für Fans von „Deutschland sucht den Superstar“ („DSDS“) ein Schock, sondern auch für TV-Zuschauer, die „Das Supertalent“ lieben. Denn auch hier wird Bohlen nicht mehr in der Jury sitzen, stattdessen beginnt die Show mit einer neuen Chef-Riege von vorn. Und nun geht es auch wirklich endlich los: Die ersten Casting-Termine stehen an – und jeder kann dabei sein!

Am kommenden Sonnabend wird für „Das Supertalent“ in Berlin gecastet

Wer ein besonderes Talent hat, kann zu den offenen Castings kommen, die jetzt nach und nach beginnen. „Das Casting-Team von Das Supertalent macht sich auf den Weg, um einmalige Talente zu finden, die die Herzen der Zuschauer höherschlagen lassen. Bis zum 10. Juli führt die Castingtour quer durch Deutschland – die Suche nach dem spektakulärsten Unterhaltungstalent beginnt“, heißt es in einer Mitteilung der Show-Macher.

Lesen Sie dazu auch: Nach dem Bohlen-Aus bei „DSDS“: Jetzt spricht Sylvie Meis über seine Nachfolge! >>

„Ob Einzeltalente oder Gruppenperformances, jung oder alt, Laien oder Profis, Mensch oder Tier: In dieser Show ist jeder willkommen. Bei Das Supertalent gibt es keine Grenzen! Wer schon immer den Traum hatte, die große Bühne zu erobern, kann ohne Voranmeldung zu den offenen Castings kommen.“

2019 saß Sarah Lombardi neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell in der Jury von „Das Supertalent“. Imago/Revierfoto

Und die steigen am Samstag (12. Juni) in Berlin! Von 10 bis 18 Uhr wird im NH Collection Friedrichstraße in der Friedrichstraße 96 gecastet. Weitere Termine folgen in Freiburg (18. Juni), Mannheim (19. Juni), Nürnberg (25. Juni), München (26. Juni), Frankfurt (3. Juli) und Köln (9. und 10. Juli). Vor Berlin fanden schon Castings in Köln, Leipzig und Hamburg statt.

„Das Supertalent“ ohne Dieter Bohlen? Fans machen ihrem Ärger Luft

Spannend wird vor allem die Frage, wer in der Jury der neuen Staffel sitzen wird. Dass Dieter Bohlen und auch Bruce Darnell nicht mehr dabei sein werden, sorgt bei vielen Fans für bittere Enttäuschung. Und der machen sie auch bei Instagram Luft. „Supertalent ohne Dieter Bohlen ist kein Supertalent mehr“, „Ohne Dieter Bohlen könnt ihr Supertalent und DSDS einstampfen“, „Supertalent ohne Dieter und Bruce geht gar nicht“ – in Kommentaren wie diesen machen die TV-Zuschauer ihrem Ärger Luft.

Lesen Sie auch: „Supertalent“: Bittere Nachricht für Dieter Bohlen! Jetzt wurde es offiziell verkündet >>

Spekuliert wird momentan noch über viele Namen. Am heißesten gehandelt werden Hape Kerkeling, Thomas Gottschalk und Thomas Anders, der mit Bohlen jahrelang als „Modern Talking“ die Welt eroberte.