Almila Bagriacik als Mila Sahin und Axel Milberg (Borowski) am Rande von Dreharbeiten zum Tatort.
Almila Bagriacik als Mila Sahin und Axel Milberg (Borowski) am Rande von Dreharbeiten zum Tatort. dpa/Carsten Rehder

Für viele„ Tatort“-Fans ist Borowski einer der Garanten dafür, dass der Fernseher Sonntagabend um 20.15 Uhr läuft: Axel Milberg hat die seit Jahrzehnten erfolgreiche ARD-Krimireihe geprägt, auch weil er völlig anders ist als etwa das ulkige Ermittlerpaar Thiel/Boerne vom Münsteraner Kult-„Tatort“. Wie Norddeutsche so sind, redet Borowski nicht viel, und wenn er redet, geht es ums Ganze.

Axel Milberg macht nach über 20 Jahren Schluss mit der Tatort-Rolle Borowski: „mein Blick geht nach vorne“

Und so ist es auch mit Schauspieler Milberg, der sich nun erklärt: Der 66-Jährige verabschiedet sich nach mehr als 20 Jahren vom „Tatort“, für den er 2003 erstmals vor der Kamera stand. 2025 soll endgültig Schluss sein. „Es gab nie Routine, nichts wiederholte sich. Jeder Kieler ‚Tatort‘ war anders. So schön die Konzentration auf die Figur ‚Borowski‘ war, nach 21 Jahren ändert sich der Markt und ich mit ihm. Ich freue mich auf das Neue. Mein Blick geht nach vorne“, wird Milberg zitiert.

NDR-Intendant Joachim Knuth würdigt Milberg überschwänglich als „Ausnahmeschauspieler, dessen Verwandlungskunst und Spielfreude im ‚Tatort‘ mir sehr fehlen werden“.

Soviel Axel Milberg steckt im „Tatort“-Kommissar Borowski

38 Tatort-Folgen sind mit Axel Milberg als Hauptermittler entstanden, viele erzielten Traumquoten. Viel von ihm selbst steckte in der Rolle, verrät Milberg: „Oft war es auch eine Liebeserklärung an meine erste Heimat, an Schleswig-Holstein.“ Aus eigenem Willen geht der TV-Ermittler nun in den Ruhestand, will den Vertrag nicht verlängern.

Borowski-Fans können sich allerdings auf weitere Folgen freuen, die gerade abgedreht und geschnitten werden: Für den Herbst hat die ARD bereits die Folge „Borowski und das unschuldige Kind von Wacken“ angekündigt. 

Auf dem Kieler Kommissariat wird auch nach Borowskis Abschied weiterermittelt. Die tragende Rolle soll ab 2026 Almila Bagriacik übernehmen, die bislang an Borowskis Seite ermittelt.