Danni Büchner tauscht sich gerne mit ihren Fans bei Instagram aus. Imago/Nicepix

Irgendwie war es schon süß! Ganz vorsichtig verkündete Danni Büchner von Anfang Dezember an immer mehr Details. Nach dem Tod von Jens Büchner und der On-Off-Beziehung zu Ennesto Monté schien die TV-Darstellerin endlich wieder glücklich. Dann wurde bekannt: TV-Auswanderer Sohel Abdoulkhanzadeh ist der neue Mann an ihrer Seite. Danni Büchner und Sohel verlinkten sich immer wieder unter ihren Storys und machten kein Geheimnis aus ihrer Liebe. Doch damit ist es nun schon wieder vorbei. Schluss machte Sohel offenbar über Whatsapp.

Danni Büchner bestätigte die Trennung von Sohel im TV

Es war Danni Büchner selbst, die die Trennung bekanntgab. Sie war am Montagabend im Dschungelcamp-Talk „Ich bin ein Star – Die Stunde danach“ zu Gast und stand dort Olivia Jones und Angela Finger-Erben Rede und Antwort. Als es um Sohel ging, sagte sie: „Wir waren in der Kennenlernphase und so ist das eben … Es ist traurig, wenn die Leute mehr reden als sie sollten.“ Und: „Es ärgert mich. Wenn man im Job ist, den wir machen, ist es schlimm, wenn Leute zuerst über etwas reden oder Storys machen.“

Lesen Sie auch: Schauspielerin Tina Ruland fliegt aus dem Dschungelcamp: „Ich habe damit nicht gerechnet!“ >>

Sohel Abdoulkhanzadeh war zwischenzeitlich der neue Mann an der Seite von Danni Büchner. Instagram/Sohel Abdoulkhanzadeh

Lesen Sie auch: Jan Hofer hat Corona: Der Nachrichtensprecher fällt mindestens bis nächste Woche aus! So geht es dem 72-Jährigen >>

Angela Finger Erben hakte nach: Also habe Sohel Danni Büchner über Social Media sitzen gelassen? „WhatsApp“ bestätigte Danni Büchner, die sogleich ankündigte, ihr nächster Mann würde nicht aus der TV-Branche kommen. „Ich will für die Zukunft gucken, dass ich einen soliden, ehrlichen, aufmerksamen Mann finde, der nichts mit der Öffentlichkeit zu tun hat und keinen Wert auf Social Media legt“, so die 43-Jährige.

Auch Sohel bestätigte die Trennung von Danni Büchner

Nachdem Danni im Dschungelcamp-Talk über die Trennung sprach, bestätigte sie auch Sohel. „Es hat sich herauskristallisiert, dass wir zu verschieden sind und andere Ansichten haben“, schrieb er in der Nacht noch versöhnlich auf Instagram. Danni sei eine wundervolle Person, der er alles Gute wünsche, aber zu den Beweggründen werde er nichts preisgeben. Doch das hörte sich wenige Stunden später anders an.

Lesen Sie auch: „Couple Challenge“ geht in die dritte Runde: Diesmal wird es für die Promis richtig hart! >>

„Wenn eine Person, die du vorher in Schutz nimmst, dich mit einem Hund vergleicht, obwohl diese Person keine öffentliche Schlammschlacht wollte“, schrieb Sohel, ohne Dannis Namen noch einmal in den Mund zu nehmen. Dafür legte er so richtig los und ließ seine Follower auf Instagram loswettern und teilte deren Antworten auch noch öffentlich. Ein feiner Zug sieht anders aus.