Willi Herren und seine Tochter Alessia. Imago/Future Image

Es war eine bewegende Zeremonie, die den Entertainer Willi Herren als echten Kölner, als rheinische Frohnatur geehrt hat. Am Mittwoch um 11 Uhr begann für etwas mehr als 30 Trauergäste aus dem engsten Familien- und Freundeskreis die Trauerfeier. Teelichter wurden angezündet, Luftballons steigen gelassen und Wunderkerzen angezündet. Im Anschluss setzte Willis Tochter Alessia, die die Beisetzung mit ihrem Bruder Stefano geplant hatte, ein emotionales Statement ab.

So emotional verabschiedet sich Alessia Herren von Papa Willi

Zu einem Bild von Willi Herrens schwarzem Sarg mit der Kölner Skyline, der zwischen rotweißen Blumengestecken stand, schrieb sie: 
„Heute war ein sehr schwerer Tag für mich und meine Familie. Wir mussten meinem Vater die letzte Ehre erweisen und ihn zu Grabe tragen.“ Sie und Stefano hätten versucht, alles im Sinne von Willi Herren umzusetzen, der am 20. April überraschend im Alter von 45 Jahren verstorben war. Doch Alessia stellt gleich klar: „Es wird nicht das letzte Geschenk sein, das wir unserem Vater machen konnten.“ Denn sie ist sich sicher, dass jedes Glück, dass sie empfinden, Willi „im Himmel ein Lächeln aufs Gesicht zaubern“ werde.

Alessia will Willi Herrens Legende weiterführen

Und sie fährt fort: „In uns lebt unser Papa weiter – wir leben durch ihn. Danke Papa für alles!!“ Schon in der vergangenen Woche hatte Alessia Herren angekündigt, das Erbe ihres berühmten Vaters fortzuführen. „Papa du bist mein Vorbild meine Legende! Ich werde diese Legende weiter Führen ich werde Willi Herren in Weiblich sein nur für dich!!“

Den Anfang hat Alessia Herren schon längst gemacht. 2019 war sie beim Erziehungs-Experiment „Ab ins Kloster – Rosenkranz statt Randale“ dabei, brach aber gemeinsam mit Emmy Russ ab. 2020 zog sie als Nachrückerin bei „Promi Big Brother“ ein, wo sie allerdings auch nur drei Tage lang blieb, ehe sie von den Zuschauern rausgewählt wurde. In diesem Frühjahr drehte Alessia Herren zudem die zweite Staffel von „Kampf der Reality-Stars“ in Thailand. Die Folgen sollen im Sommer ausgestrahlt werden. Zudem war sie 2015 zusammen mit Papa Willi in der RTL2-Sendung „Die Herrens, Willis wilde Welt“ zu sehen. 

Lesen Sie auch: Nachruf: Willi Herren beherrschte die Bühnen, sein Privatleben offenbar nicht >>

Willi Herren war ein Meister im Unterhalten und würde es sicher gerne sehen, wie seine Tochter ihm auf diesem Weg folgt.