Die Crew von „Wer weiß denn sowas?“: Bernhard Hoëcker, Kai Pflaume und Elton. ARD/Thomas Leidig

Das hatten sich alle Beteiligten wohl anders vorgestellt: Eigentlich hätte Schlager-Sternchen Rosanna Rocci (53) in der vergangenen Woche als Rategast bei der Show „Wer weiß denn sowas?“ mit Kai Pflaume mitwirken sollen. Doch zur Aufzeichnung kam es nicht. Der Grund: Rocci wollte sich nicht an die Corona-Regeln der Produktion halten.

„Wer weiß denn sowas?“: Rosanna Rocci sollte Rategast sein

Wie die Bild berichtet, müssen die Mitwirkenden einen aktuellen PCR-Test vorweisen oder im Studie einen Schnelltest machen. Ersteres konnte Rocci nicht, und auch einem Nasen-Rachen-Abstrich durch einen Mitarbeiter der Produktion soll sich die 53-Jährige verweigert haben. Die Folge: Sie flog vom Set!

Und das soll nicht die erste Aktion gewesen sein, die sich die Schauspielerin im Umfeld der Show geleistet haben soll. Offenbar soll Rocci sich geweigert haben, in dem Hotel, in dem sie untergebracht war, eine Maske zu tragen. Dem Blatt bestätigte die Schlagersängerin den Vorfall und erklärte: „Die haben dann gleich bei der Produktion angerufen und sich über mich beschwert.“

Lesen Sie auch: „Faule Socke“? Jetzt wehrt sich „Let's Dance“-Kandidatin Amira Pocher gegen Kritik! >>

Rosanna Rocci sorgte am Rande der ARD-Quizshow Wer weiß denn sowas? für Ärger. Imago/Star-Media

Lesen Sie auch: DSDS-Fans mega-genervt: Toby Gad erzählt Angeber-Geschichte zum zweiten Mal >>

Ein Blick auf den Instagram-Account der Schlagersängerin zeigt: Rosanna Rocci hat es ohnehin nicht mit den Regeln, die in den vergangenen zwei Jahren gegen die Ausbreitung des Coronavirus geholfen haben. Für Abstände, Masken, Impfungen und gegenseitige Rücksicht scheint sie nur Spott übrig zu haben.

Vor diesem Hintergrund klingen die Gründe, die sie der Bild für ihr Verhalten nennt, fast wie Ausreden. So sagte sie, für die Maske ein Attest habe und sie auf den Nasen-Rachen-Abstrich allergisch sei.

NDR will Sicherheit für alle Mitwirkenden garantieren

Die Gage, das gab sie zu, hätte sie gut gebrauchen können. Doch ihre Gesundheit sei ihr wichtiger. Dem NRD, der die Quizshow „Wer weiß denn sowas?“ produziert, ist die Gesundheit seiner Mitwirkenden allerdings auch wichtig und daher untersagte man Rocci wegen ihrer Test-Verweigerung die Teilnahme.

Lesen Sie auch: Not-OP und Tumor: DSDS-Chef Florian Silbereisen in großer Sorge um seinen Vater >>

Vom Sender hieß es: „Für die Aufzeichnungen von ,Wer weiß denn sowas?‘ sind die geltenden gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen maßgeblich. Um die Sicherheit unserer Produktion für alle Beteiligten, Mitwirkenden und Live-Publikum zu gewährleisten, müssen alle Gäste entweder einen aktuellen PCR-Test nachweisen oder vor Ort einen Schnelltest machen. Diese Voraussetzungen wurden nicht erfüllt.“