Cora Schumacher sprach bei Club der guten Laune über ihr erstes Übernachtungs-Date mit Ralf Schumacher. Sat.1, Imago/Mandoga Media

Wirklich gute Unterhaltung liefert die neue Sat.1-Reality-Show „Club der guten Laune“ nicht. Die Nachfolge-Show des Krawall-Formats „Promis unter Palmen“ ist so glatt geleckt, dass sie schlicht langweilig ist. Lediglich die Dreiecksbeziehung zwischen Marc Terenzi, Jenny Elvers und Cora Schumacher sorgte kurzzeitig für Spannung, doch der Unterhaltungswert verflog trotz anhaltender Problematik schnell wieder. Da müssen nun schon die Geschichten aus der Vergangenheit ausgepackt werden.

„Club der guten Laune“: Cora Schumacher spricht über Date mit Ralf Schumacher

Den Job übernahm Cora Schumacher. Die 45-Jährige sprach gerade mit Julian F.M. Stoeckel und Theresia Fischer über Marc Terenzi, Männer im Allgemeinen und kam dabei dann auch auf ihren Ex-Mann, den ehemaligen Rennfahrer Ralf Schumacher. Die beiden waren von 2001 bis 2015 verheiratet. Zusammen haben sie den inzwischen 20 Jahre alten Sohn David, er in der Formel 3 aktiv ist.

Lesen Sie auch: Kylie Jenner: Mit DIESEM Bikini-Foto setzt sie ein Statement – und setzt Instagram weiter unter Druck! >>

Lesen Sie auch: Er ist der Ösi-Wendler: Ex-Schlagersänger und Verschwörungstheoretiker Christian Anders lästert über Helene Fischer >>

Wie genau das Kennenlernen zwischen Cora und Ralf Schumacher ablief, verriet sie nicht, dafür aber, wie es zum ersten Übernachtungsdate gekommen ist. Cora Schumacher habe sich da in ihr „heute will ich's wissen-Kleid“ geworfen. Das Kleid sei „ganz hoch geschlitzt“ gewesen.

Cora Schumacher berichtet: So landete sie bei Ralf Schumacher zuhause

Cora hätte bei dem Date einen über den Durst getrunken und Ralf habe sie daraufhin mit zu sich nach Hause genommen. Cora: „Das war bei ihm aus der reinen Faulheit heraus, weil er keinen Bock hatte, mich noch nach Langenfelde zu fahren.“

Lesen Sie auch: Nachwuchs bei „Bauer sucht Frau“-Paar: Oliwia und Jörn erwarten ihr zweites Kind! >>

Cora und Ralf Schumacher im Jahr 2008. Imago/Pakusch

Lesen Sie auch: Ist Pietro Lombardi wieder mit Laura Maria Rypa zusammen? Das hat Eva Benetatou HIER das Geheimnis gelüftet? >>

Doch dort soll es erstmal eine Enttäuschung gegeben haben. Denn Cora rechnete fest mit einem Kuss, doch Ralf Schumacher ging offenbar anders vor: „Er steht auf, geht seine Wendeltreppe hoch, ich sitze da unten und der kam einfach nicht wieder.“

Ralf Schumacher ließ Cora eine halbe Stunde warten

Cora Schumacher war von dieser Aktion erstmal ziemlich überrascht. Sie habe sich überlegt, ob sie sich ein Taxi nach Hause nehmen sollte, doch das war dann doch nicht mehr nötig. Cora: „Nach einer halben Stunde kam er in Unterhose runter und sagte ‚was ist denn jetzt, kommst du oder nicht?‘“ Wie wir heute wissen: Der Beginn einer jahrelangen Beziehung.

Lesen Sie auch: Tochter von Harry und Meghan: So süß lacht Lilibet Diana an ihrem erstem Geburtstag in die Kamera! >>

Übrigens: Inzwischen verstehen sich Cora und Ralf Schumacher nach einem aufreibenden Trennungsjahr 2014 und der Scheidung im Jahr 2015 wieder hervorragend. Beide zeigten sich immer wieder gegenseitig auf Instagram oder sogar zusammen in der Öffentlichkeit. Ein Liebes-Comeback wurde aber immer wieder dementiert.

„Club der guten Laune“ kommt immer mittwochs um 22.35 Uhr auf Sat.1.