Das deutsche Supermodel Claudia Schiffer. Foto: Imago-Images/MAtrixpictures

Irgendwie wächst da zusammen, was zusammen gehört: Claudia Schiffer ist eines der bekanntesten Models aus Deutschland und hat sich als eines der Supermodels der 90er Jahren und Muse Karl Lagerfelds auch international einen großen Namen gemacht. Einen Namen, der offenbar groß genug ist, dass die Firma Mattel nun eine Barbie-Puppe nach dem Vorbild der gebürtigen Rheinbergerin herausbringt.

Anlass der eigenen Barbie-Puppe ist der 50. Geburtstag Schiffers im August gewesen. Schon anderen Models wie Heidi Klum oder Gigi Hadid wurde bereits eine Barbie-Sonderausgabe gewidmet. Die Puppe nach dem Bild Claudia Schiffers kommt gleich mit zwei verschiedenen Outfits daher, wie auf der offiziellen Barbie-Instagram-Seite zu sehen ist. 

Mehr aktuelle Nachrichten aus dem Ressort Panorama finden Sie hier >>

Das erste Kleid - ein blaues - stammt aus der Herbst/Winter-Kollektion von Versace aus dem Jahr 1994. Dazu wird auch Donatella Versace zitiert, die sagt: „Claudia und Barbie sind zwei starke Frauen, die von niemandem eine Ermächtigung benötigen, denn sie waren stets die Macherinnen ihres eigenen Schicksals.“ Das andere Outfit ist aus der Frühling/Sommer-Kollektion der Marke Balmain von 2016. „Claudia Schiffer ist eine der wandelbarsten Figuren der Modewelt, sie ist die Definition eines Supermodels“, so Balmain-Creative-Director Olivier Rousteing.

Auch auf ihrem eigenen Instagram-Profil zeigte sich Schiffer mit ihrer ganz persönlichen Barbie und bedankte sich bei allen Menschen, die ihr diese Freude bereitet hätten. Außerdem erinnert sie sich daran, wie sie zum ersten Mal das blaue Versace-Kleid trug. Dass es schon 25 Jahre her ist, sieht man ihr dabei nicht an.